Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf mehr verpassen.

16.12.2019 – 16:03

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Angegriffene Frau wehrt sich heftig - Kripo Marburg sucht Zeugen (Meldung kommt wegen eines Fehlers neu!)

Marburg-Biedenkopf (ots)

Cappel -

Die Kripo Marburg sucht dringend nach Zeugen eines Vorfalls, den eine 20 Jahre junge Frau am Donnerstag, 12.12.2019, anzeigte. Nach ihren Angaben befand sie sich gegen 20.20 Uhr in Höhe des Anwesens Moischter Straße 70 als drei Männer sie von hinten angriffen. Da sie sich sehr heftig wehrte, trat und um sich schlug, entwickelte sich eine Auseinandersetzung durch die es ihr gelang zu fliehen. Sie blieb unverletzt. Alle Angreifer waren nach Aussage der Frau dunkelhäutig, dunkel gekleidet und größer als 1,75 Meter, einer hatte Rasterlocken. Wem ist am Donnerstagabend in Cappel eine Dreiergruppe rund um die Moischter Straße aufgefallen? Wer war gegen 20.20 Uhr in der Moischter Straße? Wer hat den Vorfall beobachtet oder eventuell entsprechende Geräusche gehört? Jede Aussage könnte dazu beitragen das Geschehen in der Moischter Straße aufzuklären. Alle Personen, die sich zur beschriebenen Zeit in der Moischter Straße aufhielten, werden gebeten, sich mit der Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0 in Verbindung zu setzen.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf