Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

10.10.2019 – 11:26

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Erneut Blutentnahme im Ostkreis angeordnet;Einbrecher im Keller;Außenspiegel beschädigt;Unfallflucht im Wendehammer- Rotes Fahrzeug gesucht;

Marburg-Biedenkopf (ots)

Erneut Blutentnahme im Ostkreis angeordnet

Stadtallendorf: Am Mittwochnachmittag, 9. Oktober kontrollierte die Polizei in der Innenstadt einen 27 Jahre alten Autofahrer. Nach einem positiven Drogenvortest veranlassten die Beamten eine Blutentnahme bei dem Mann. Da er in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, musste er eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Der Fahrzeugschlüssel bleib nach Abschluss der behördlichen Maßnahmen auf der Polizeiwache.

Einbrecher im Keller

Marburg: In einem Mehrfamilienhaus "Am Glaskopf" war ein Einbrecher zwischen Dienstag, 8. Oktober, 20.30 Uhr und Mittwoch, 9. Oktober, 22 Uhr, am Werk. Der Unbekannte öffnete gewaltsam mehrere Kellerverschläge und stahl einen Werkzeugkoffer mit digitalen Messgeräten und einen neuen Fernseher der Marke Samsung. Der Gesamtschaden beträgt etwa 1000 Euro. Hinweise zu verdächtigen Personen/Fahrzeugen nimmt die Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

Außenspiegel beschädigt

Gladenbach: Bereits am Montag, 9. September touchierte ein Autofahrer in der Karl-Waldschmidt-Straße im Vorbeifahren den linken Außenspiegel eines roten Fiat. Bei dem Vorfall zwischen 15.55 und 16.30 Uhr verursachte der Unbekannte an dem geparkten Wagen einen Schaden von 100 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Biedenkopf, Tel. 06461- 92950.

Unfallflucht im Wendehammer- Rotes Fahrzeug gesucht

Kirchhain-Großseelheim: Der mutmaßliche Unfallverursacher war zwischen Samstag, 21. September, 9 Uhr und Sonntag, 29. September, 1 Uhr mit einem roten Fahrzeug unterwegs. Die Polizei sicherte entsprechende Spuren an dem beschädigten VW Polo. Der Unbekannte fuhr in dem Wendehammer der Maurerstraße gegen das Heck des silberfarbenen Polos und hinterließ einen Schaden von 500 Euro. Zeugen, die nähere Angaben zu dem Verursacher machen können, melden sich bitte bei der Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf