Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

09.10.2019 – 14:52

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Mini in Parkbucht gerammt;Unfallverursacher ist männlich - Polizei sucht Zeugen;

Marburg-Biedenkopf (ots)

Mini in Parkbucht gerammt

Marburg: Am Pilgrimstein hinterließ ein Autofahrer bereits am Mittwoch, 2. Oktober einen Schaden von 800 Euro. Der Unbekannte krachte zwischen 9.50 und 14.05 Uhr beim Ein- oder Ausparken vorne rechts gegen einen Pkw Mini und kümmerte sich nicht weiter um das Geschehen. Blaue Lackreste an den beschädigten Wagen weisen auf den Unfallverursacher hin. Zeugenhinweise nimmt die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

Unfallverursacher ist männlich - Polizei sucht Zeugen

Cölbe: Ein bis dato unbekannter Mann touchierte am Freitagmorgen, 4. Oktober im Vorbeifahren die linke Fahrzeugseite eines Pkw Saab. Die Unfallflucht vor einer Bäckerei in der Kasseler Straße ereignete sich gegen 7.50 Uhr. Nach Zeugenangaben war der Mann mit einem grauen oder braunen Pkw, ähnlich einem VW Caddy, unterwegs. Er fuhr nach der Berührung in Richtung Marburg weiter. Der Schaden beträgt etwa 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf