Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Unfall unter Alkoholeinfluss; Luft raus und Wischer weg; Eingangstür beschädigt; Unfall Brunnenstraße - Polizei bittet um Hinweise; Gelegenheit genutzt; Weidezaungerät weg

Marburg-Biedenkopf (ots) - Karben - Unfall unter Alkoholeinfluss

Eigentlich könnte man meinen es sei nicht so viel passiert. Ein Autofahrer kommt am Montagabend (16. Juli, gegen 23.20 Uhr) auf der Landstraße 3205 zwischen Rendel und Niederdorfelden von der Straße ab und überfährt einen Leitpfosten. Sein Auto war danach wegen eines platten Reifens nicht mehr fahrbereit. Der Mann geht heim, bestellt einen Abschleppdienst und läuft dann wieder zurück zum Auto. So weit so gut, aber...... Wer den Unfallort verlässt, muss sich wegen des Verdachts der Unfallflucht verantworten. Ein anderer Verkehrsteilnehmer hatte den Unfall gemeldet und die Polizei war schon vor Ort. Dann stellten die Beamten fest, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Sein Alkotest zeigte 0,94 Promille, sodass die Polizei die Blutprobe veranlasste und den Führerschein sicherstellte.

* Petterweil - Feuer ohne Schaden

Am Montagnachmittag (16. Juli) brannte aus unbekannten Gründen ein ca. 200 Feld an der Kreisstraße 9 zwischen dem Berufsbildungswerk und Petterweil ab. Da das Feld bereits abgeerntet war, entstand kein Schaden.

* Büdingen - Luft raus und Wischer weg

Als ein 20 Jahre junger Mann am Sonntag, 15. Juli, um 16 Uhr, zu seinem Auto kommt, stellt er zunächst mal fest, dass aus allen vier Reifen die Luft raus war. Sein Glück im Unglück: kein Schaden am Reifen, sondern "nur" die Luft abgelassen. Dass sich der oder die Täter noch anderweitig an seinem silbernen Polo beschäftigt haben, stellte er, von den Reifen abgelenkt, erst am nächsten Tag fest. Der komplette Heckscheibenwischer des Polo und die Wischblätter der vorderen Scheibenwischblätter fehlten. Der Polo stand zur Tatzeit zwischen 16 Uhr am Samstag, 14 und 16 Uhr am Sonntag, 15. Juli auf dem Schotterparkplatz vor dem Schlachthof in der Vogelsbergstraße. Wer hat in dieser Zeit dort verdächtige Beobachtungen gemacht? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Büdingen, Tel. 06042/9648-0. * Bönstadt - Eingangstür beschädigt

Aufgrund der Spuren geht die Polizei derzeit von einer Sachbeschädigung aus, kann einen versuchten Einbruch aber auch nicht ausschließen. Betroffen war am Montag, 16. Juli, zwischen 15 und 18.30 Uhr ein Einfamilienhaus in der Assenheimer Straße. Es entstand ein Schaden an der äußeren Scheibe eins Doppelglaseinsatzes der Wohnungseingangstür. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Friedberg, Tel. 06031/601-0.

*

Groß - Karben - Unfall in der Brunnenstraße - Polizei bittet um Hinweise zum Auto und zum Fahrer

Nach einem Unfall in der Brunnenstraße in der Nacht zum Samstag, 14. Juli, sucht die Polizei einen dunkelblauen Kleinwagen, vermutlich einen VW Polo mit einem frischen Frontschaden. Nach bisherigen Erkenntnissen stand der Wagen zwischen 02.15 und 04 Uhr am Unfallort. Vier junge, augenscheinlich deutlich alkoholisierte Männer versuchten nach Zeugenaussagen den Kleinwagen unmittelbar nach dem Unfall wieder flott zu machen und zurück auf die Straße zu manövrieren. Das misslang zunächst. Später war das Auto dann doch weg. Der noch unbekannte Fahrer verlor auf dem Weg von Groß-Karben nach Okarben in der S-Kurve offenbar die Kontrolle über sein Auto. Der Wagen kam nach links von der Straße ab und kollidierte mit dem Maschendrahtzaun und mehreren Zaunpfosten bevor ein Baum die Fahrt stoppte. Glassplitter eines Scheinwerfers und diverse Kunststoffteile sowie der Schaden am Zaun deuten eher auf einen größeren Schaden auch an dem gesuchten Kleinwagen hin. Wo also steht seit der Nacht zum Samstag ein frisch unfallbeschädigter blauer Kleinwagen? Wer hat in der Unfallnacht in der Brunnenstraße Beobachtungen gemacht, die mit dem Unfall im Zusammenhang stehen? Gibt es Unfallzeugen, die sich bislang nicht gemeldet haben? Polizei Bad Vilbel, Tel. 06101/54600.

* Gedern - Gelegenheit genutzt

Als die Besitzerin bemerkte, dass sie ihr Handy neben dem Geldautomaten liegengelassen hat, war es zu spät. Ein unehrlicher Finder nahm es an sich und hat es bis heute nicht zurückgegeben. Tatort war in diesem Fall am Mittwoch, 11. Juli, zwischen 10 und 11 Uhr der Automatenraum des Geldinstituts in der Lauterbacher Straße. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Büdingen, Tel. 06042/9648-0.

* Vonhausen - Weidezaungerät weg

Zwischen Dienstag, 10. Juli und Dienstag, 17. Juli stahlen Diebe in der der Straße Im Weidegrund ein Weidezaungerät der Marke AKO im Wert von fast 300 Euro. Wer hat entsprechende Beobachtungen gemcht? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Büdingen, Tel. 06042/9648-0.

Martin Ahlich Rückfragen zu diesen Meldungen bitte unter Tel. 06421/406-120.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: