Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

25.10.2019 – 09:56

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Parkautomaten in Bad Nauheim aufgehebelt ++ Einbruch in Gronau ++ Überschlagen bei Langenhain-Ziegenberg ++ 400 Meter über die Wiese bei Kefenrod ++ Polo gestreift in Karben ++ u.a.

Friedberg (ots)

Parkautomaten aufgehebelt

Bad Nauheim: Auf gleich vier Parkscheinautomaten in der Schwalheimer Straße hatten es Diebe irgendwann zwischen Dienstag und Donnerstagmorgen abgesehen. Sie hebelten die Automaten auf und entwendeten das vorhandene Bargeld. Der dadurch entstandene Schaden wird auf rund 3000 Euro an den vier Automaten geschätzt. Um Hinweise in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

*

Mercedes besprüht

Bad Nauheim: Einen Schaden von etwa 500 Euro richteten Unbekannte zwischen 16.30 Uhr am Dienstag und 16 Uhr am Donnerstag an einem roten A-Klasse Mercedes an, der in der Schwalheimer Straße im Parkhaus abgestellt war. Mit schwarzer Farbe besprühten die Täter das Auto. Um Hinweise auf sie bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

*

Lancia angefahren

Bad Nauheim: Am Donnerstag fuhr ein Nutzer des Parkplatzes am Friedhof in der Homburger Straße gegen einen dort geparkten grauen Lancia Delta und verursachte an dessen Fahrerseite einen Schaden von etwa 2000 Euro. Da der Unfallverursacher nicht seinen gesetzlichen Pflichten nachkam und einfach davon fuhr, bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06101-5460-0, um Hinweise auf diesen. Wer also zwischen 15.45 und 16.45 Uhr am Friedhof Beobachtungen machen konnte, wird gebeten diese der Polizei mitzuteilen.

*

Fahrrad aus Sporthalle gestohlen

Bad Vilbel: Im Flur der Sporthalle in der Huizener Straße stand das rote Hartje Manufaktur Livorno Trekkingrad einer Frankfurterin am Donnerstagmorgen. Zwischen 09.30 und 11.30 Uhr entwendete ein Dieb das 900 Euro teure Rad, welches mit einem Schloss gesichert war, aus der frei zugänglichen Halle. Um Hinweise auf den Verbleib des Trekkingrades bittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0.

*

Bargeld und Schmuck entwendet

Bad Vilbel: In einem Mehrfamilienhaus in der Neuen Straße in Gronau machten sich Einbrecher am Donnerstag zu schaffen. Zwischen 16.20 und 22.20 Uhr kamen sie durch die unverschlossene Haustür in das Gebäude und hebelten dort ein Fenster zu einer Wohnung auf. Diese durchsuchten die Täter und ließen schließlich Schmuck und Bargeld mitgehen. Um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0.

*

Überschlagen

Butzbach: Als er die Landstraße 3056 von Langenhain-Ziegenberg nach Fauerbach befuhr, kam ein 58-jähriger Lindener am Donnerstag, gegen 20 Uhr, mit seinem PKW aus Unachtsamkeit in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort touchierte er einen Leitpfosten, übersteuerte daraufhin vermutlich sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dort überschlug sich der PKW und kam im Feld zum Stehen. Der Lindener zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Am PKW entstand mit etwa 1500 Euro Totalschaden.

*

Aufgefahren

Butzbach: Von der Kreisstraße 16, von Ostheim kommend, bogen eine 25-jährige Butzbacherin mit ihrem Kia und ein 24-jähriger Butzbacher mit seinem Renault nach rechts auf die Landstraße 3056 nach Hoch-Weisel ab. Auf dem Beschleunigungsstreifen musste die Butzbacherin verkehrsbedingt abbremsen, was der 24-Jährige offenbar zu spät bemerkte und mit seinem Renault auf den Kia auffuhr. Die 25-Jährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu und kam zur Untersuchung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. An den Autos entstanden Schäden von rund 1500 Euro. Der Renault musste abgeschleppt werden.

*

Polo gestreift

Karben: Auf dem Parkstreifen am Gehweg am Park&Ride-Parkplatz in der Bahnhofstrafe stand der blaue VW Polo eines Karbeners am Mittwoch zwischen 11.50 und 19 Uhr. In dieser Zeit touchierte ein Verkehrsteilnehmer den Polo auf der Fahrerseite, verursachte damit einen Schaden von 150 Euro, und fuhr anschließend davon. Um Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher bittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0.

*

400 Meter über die Wiese

Kefenrod: Eine 54-jährige Wächtersbacherin kam am Donnerstag, gegen 16 Uhr, aus noch ungeklärter Ursache mit ihrem PKW von der Landstraße 3193 ab, als sie von Büdingen nach Bindsachsen unterwegs war. Mit dem Auto überfuhr sie rund 400 Meter Weideland, bevor es in der Hecke der Kläranlage zum Stehen kam. Die Fahrerin kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Ihr PKW musste abgeschleppt werden.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell