Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

16.01.2019 – 12:09

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 190116 - 60 Frankfurt-Nordend: 10-Jähriger von unbekanntem Täter bedroht

Frankfurt (ots)

(ne) Gestern Nachmittag gegen 17:30 Uhr soll ein unbekannter Täter auf einem Spielplatz in der Glauburgstraße unter Vorhalt eines Taschenmessers einen 10-Jährigen bedroht und die Herausgabe eines Rucksacks gefordert haben.

Der 10-Jährige hatte mit einem Freund Wettrennen gespielt, als der Unbekannte aus einem Gebüsch trat. Hier soll er den 10-Jährigen dann bedroht haben. Dabei forderte er ihn auf, den Rucksack auszuhändigen. Der 10-Jährige rannte daraufhin sofort nach Hause, konnte aber nicht mehr sehen, wohin der Täter gegangen ist.

Er beschrieb den Unbekannten wie folgt: Ca. 12-14 Jahre alt, 160cm groß, schlank, bekleidet mit schwarzer Sturmhaube, schwarzer hüftlanger Daunenjacke, schwarz-grauen Nike-Turnschuhen und grauen Handschuhen. Er hielt ein Schweizer Taschenmesser vor und sprach gebrochen Deutsch.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer: 069/755-53111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell