Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau mehr verpassen.

24.10.2019 – 11:36

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Folgemeldung zum Unfall auf der A45 - Fahrer ermittelt

POL-WE: Folgemeldung zum Unfall auf der A45 - Fahrer ermittelt
  • Bild-Infos
  • Download

Friedberg (ots)

Autobahn 45: Die Ermittlungen der Polizei zu dem Unfall am heutigen Morgen, gegen 07.45 Uhr, zwischen Florstadt und Wölfersheim ergaben, dass wohl die falsche Beladung des Fahrzeuganhängers zu einem Aufschaukeln desselben und damit zum Unfall führten.

Der Fahrzeugführer des Zugfahrzeuges fuhr nach dem Unfall zum Vermieter des Anhängers und wurde von diesem zur Unfallstelle zurückgeschickt. Die Ermittlungen zu dem Fahrer, dessen Wohnsitz bislang nicht zweifelsfrei festgestellt werden konnte, dauern an. Der Autoanhänger und der geladene PKW mussten abgeschleppt werden. Da am geladenen PKW ein wirtschaftlicher Totalschaden entstand, beläuft sich der entstandene Schaden auf rund 16.000 Euro.

Unfallzeugen werden weiterhin gebeten sich mit der Autobahnpolizei Mittelhessen, Tel. 06033-7043-5010, in Verbindung zu setzen.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Hier noch einmal die Ursprungsmeldung:

24.10.2019 - 08:24

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Ganz aktuell: Wer hat einen Unfall auf der A45 beobachtet? Friedberg (ots)

Autobahn 45: Wer heute Morgen gegen 07:45 Uhr auf der Autobahn 45 zwischen Florstadt und Wölfersheim unterwegs war, könnte ein wichtiger Zeuge für die Polizei sein.

Ein Verkehrsteilnehmer beobachtete dort aus einiger Entfernung einen Unfall und verständigte die Polizei. Diese stellte vor Ort fest, dass sich ein Fahrzeuganhänger mit darauf befindlichem PKW überschlagen hatte und im Graben lag.

Von dem Zugfahrzeug, zu dem bislang keinerlei Hinweise vorliegen, fehlt jede Spur.

Die Autobahnpolizei Mittelhessen, Tel. 06033-7043-5010, bittet nun um Hinweise.

Wer konnte den Unfall beobachten und kann Hinweise auf das Zugfahrzeug und den Fahrer geben?

Wer hat vielleicht vor dem Unfall den Fahrzeuganhänger mit FB-Kennzeichen mit dem geladenen weißen Golf mit BÜD-Kennzeichen gesehen und kann so Hinweise zur Sache geben?

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell