Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

09.08.2019 – 07:53

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Radfahrer stürzte in Bad Vilbel ++ Unterschiedliche Schilderungen nach Unfall auf der A5 ++ Auf Schulgelände Farbe gesprüht in Butzbach ++ Auffahrunfall mit vier Autos bei Rosbach ++ u.a.

Friedberg (ots)

Unterschiedliche Schilderungen

Autobahn 5: Zum Zusammenstoß zweier PKW kam es am Donnerstag, gegen 23.20 Uhr, zwischen dem Bad Homburger Kreuz und der Anschlussstelle Friedberg. Warum es zum Unfall kam, dazu machen die beiden Beteiligten unterschiedliche Angaben. Fest steht, dass ein 25-Jähriger aus Netphen mit seinem weißen Audi von der mittleren auf die linke Spur wechselte und dort mit dem grauen Audi eines 34-jährigen Gießener kollidierte. An den Fahrzeugen entstanden Schäden von rund 4000 Euro. Verletzt wurde niemand. Zeugen des Unfalls melden sich bitte bei der Autobahnpolizei Mittelhessen, Tel. 06033-7043-5010.

*

Radfahrer stürzte

Bad Vilbel: Schwere Verletzungen zog sich ein 19-jähriger Vilbelber in der Nacht zum heutigen Freitag bei einem Unfall zu. Gegen 02.50 Uhr kollidierte er in der Siesmayerstraße mit der Deichsel eines dort im Baustellenbereich abgestellten Bauwagens und stürzte. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Da der Heranwachsende deutlich nach Alkohol roch, laufen die Ermittlungen der Polizei auch bezüglich der Trunkenheit im Straßenverkehr.

*

Im Vorbeifahren beschädigt

Büdingen: Am Ortseingang Eckartshausen, von Hammersbach kommend, hielt ein Limeshainer am Donnerstagabend, gegen 19.25 Uhr, mit seinem roten Ford Transit an, um zu telefonieren. Als er dort stand, touchierte im Vorbeifahren ein schwarzes Fahrzeug seinen Kleintransporter an der Fahrerseite, wodurch ein Schaden von rund 1200 Euro an diesem entstand. Der Unfallverursacher fuhr anschließend einfach weiter. Die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, bittet um Hinweise.

*

Mit Farbe gesprüht

Butzbach: Auf einem Schulhof in der Emil-Vogt-Straße versprühte ein Unbekannter zwischen 13.30 Uhr am Mittwoch und 06.15 Uhr am Donnerstag Farbe auf Hauswände und Tischtennisplatten. Wer in diesem Zusammenhang Beobachtungen machen konnte, wird gebeten sich mit der Polizei in Butzbach, Tel. 06033-7043-0, in Verbindung zu setzen.

*

Audi angefahren

Butzbach: Am Fahrbahnrand der Elsa-Brandström-Straße parkte ein Butzbacher am Sonntag, gegen 15 Uhr, seinen schwarzen Audi A1. Als er am Dienstag, gegen 16 Uhr, zum PKW zurückkehrte, musste er eine Beschädigung am hinteren linken Radkasten feststellen. Wer für den Schaden von etwa 500 Euro verantwortlich ist, dazu bittet die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-7043-0, um Hinweise.

Vier Fahrzeuge beschädigt

Rosbach: Von Friedrichsdorf kommend auf der Bundesstraße 455 in Richtung Friedberg fuhr eine 54-jährige Bad Nauheimerin am Donnerstagnachmittag, gegen 16.05 Uhr mit ihrem BMW. An der Kreuzung zur Nieder-Rosbacher Straße mussten die Fahrzeug vor ihr abbremsen, da die Ampel rot zeigte. Die Bad Nauheimerin bemerkte dies vermutlich zu spät. Sie fuhr auf den Renault eines 53-jährigen Friedberger auf, der durch die Wucht des Aufpralls auf den Toyota einer 45-jährigen Bad Nauheimerin geschoben wurde und dieser wiederum auf den VW einer 52-jährigen Wölfersheimerin. Die mutmaßliche Unfallverursacherin verletzte sich dabei leicht. Ihr PKW und der Renault mussten mit erheblichen Schäden abgeschleppt werden. Insgesamt belaufen sich die Schäden an den vier Fahrzeugen auf rund 23.000 Euro.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau