PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau mehr verpassen.

01.07.2019 – 13:36

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Farbeimer gestohlen in Butzbach ++ Auseinandersetzung im Fast-Food-Restaurant in Rosbach ++ Frau belästigt-Mann bedroht in Karben ++ u.a. Straftaten aus der Wetterau

Friedberg (ots)

Pressemeldungen vom 01.07.2019

Farbeimer gestohlen

Butzbach: Von einer Baustelle in der Gerbergasse entwendeten dreiste Diebe 48 (!) Eimer mit Dispersionsfarbe. Die Tat geschah bereits am vorletzten Wochenende zwischen Freitag (21.6.) gegen 13 Uhr und Montag (24.6.) gegen 16.45 Uhr. Die grauen Eimer mit grünem Deckel enthalten jeweils 12.5 Liter Farbe. Der Gesamtwert beträgt etwa 4000 Euro. Da das Diebesgut aufgrund seines Umfangs und Gewichts nicht eben zu Fuß abtransportiert werden kann ist anzunehmen, dass die Gauner mit einem Fahrzeug an die Baustelle zwischen Weiseler Straße und Martelgasse vorfuhren. Möglicherweise gibt es Zeugen, die den Diebstahl oder Verdächtiges bemerkten. Die Polizei Butzbach, Tel.: 06033/7043-0 bittet um Hinweise.

Böse Überraschung

Ober-Mörlen: Eine böse Überraschung erlebten die Bewohner eines Hauses in der Dr.-Werner-Stoll-Straße Samstagnacht. Als sie gegen Mitternacht von einer Feier zurückkamen mussten sie feststellen, dass ungebetener Besuch nach Wertsachen gesucht hatte. Einbrecher drangen über die Terrassentür in die Wohnung des Hauses ein und entwendeten Bargeld und Modeschmuck im Wert von mehreren hundert Euro. Die Polizei in Butzbach Tel.: 06033/7043-0 sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben.

Diebe suchten Werkzeug

Ober-Mörlen/Bad Nauheim/Butzbach: Einen VW Transporter öffneten Diebe in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Taunusstraße. Dabei schnitten sie ein kreisförmiges Loch in die Schiebetür des Wagens und entnahmen Werkzeug und Maschinen im Wert von ca. 2600 Euro. Auf gleiche Weise gingen Langfinger in der Limesstraße vor. Auch hier schnitten sie zwischen Freitag 20 Uhr und Samstag 6 Uhr ein Loch in die Schiebetür des Transporters, entwendeten jedoch nichts. Allerdings hinterließen sie einen Schaden von etwa 500 Euro am Fahrzeug. In Nieder-Mörlen vergriffen sich Diebe im Laufe der Nacht an einem Ford-Transit. Ohne die Tür öffnen zu können ließen sie vom Fahrzeug in der Friedhofstraße ab und Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro zurück. Ob der Diebstahl von vier Akkuschraubern und einer Flexmaschine aus einem Mercedes Sprinter "Hinter der Burg" mit den genannten Vorfällen in Verbindung steht kann bislang nur spekuliert werden. Zwischen vorletztem Samstag (22.6.) und diesem Samstag ließen die Diebe die Beute im Wert von ca. 2000 Euro mitgehen. Am Fahrzeug blieb hier aber kein Schaden zurück. Die Polizei in Butzbach bittet Zeugen um Mitteilung unter Tel.: 06033/7043-0.

300 Euro Schaden

Bad Nauheim: Einen Abstellplatz für Fahrräder beschädigte am Samstag ein Unbekannter in Nieder-Mörlen in der Straße "Am Steinfurther Weg". Zwischen 9.15 Uhr und 11.30 Uhr riss der Unhold an der Tür der Bike-Ports und beschädigte diese dabei. Mitgehen ließ er nichts. Hinweise nimmt die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 entgegen.

Auseinandersetzung im Fast-Food-Restaurant

Rosbach: Warum die beiden Männer in Streit gerieten, ist bislang unklar. Am Sonntag gegen 21 Uhr jedoch schlug ein Mann auf einen 16-Jährigen Gast eines Fast-Food-Restaurants in der Raiffeisenstraße in Ober-Rosbach ein und würgte ihn. Schließlich ließ er von dem Jungen ab und flüchtete mit seinem Auto. Der Jugendliche blieb leicht verletzt zurück. Die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 bittet Zeugen des Vorfalls, sich mit ihr in Verbindung zu setzen.

Frau belästigt - Mann bedroht

Karben: Eine unangenehme Begegnung in der Homburger Straße in Groß-Karben hatten zwei Bürger am Freitagabend. Gegen 18.-50 Uhr sprach ein offenbar alkoholisierter bzw. unter Drogen stehender Mann eine Frau an und belästigte sie damit. Als sie sich von ihm entfernen wollte, folgte er ihr. Ein aufmerksamer Dritter bemerkte das Vorgehen und kam der Dame zu Hilfe. Der Störenfried beschimpfte daraufhin Frau und Helfer, drohte beiden und machte sich dann zu Fuß über die Bahnhofstraße in Richtung Hessenring davon. Der englisch sprechende Unhold war ca. 25 - 30 Jahre alt, schlank und hatte sehr dunkle Haut. Er hatte kurze schwarze Haare und einen Bart. Bekleidet soll er mit einer dunklen Hose, gelben Unterhosen und einem grün-gelb karierten Hemd gewesen sein. Über der Schulter habe er eine Gürteltasche mitgeführt. Die Polizei ermittelt wegen Bedrohung. Zeugen des Vorfalls, bzw. Hinweise auf Verdächtige bitte an die Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0.

Eingangstür beschädigt

Bad Vilbel: Mit einem herausgerissenen Poller beschädigten bislang Randalierer am Freitag gegen 23.50 Uhr die Scheibe einer Eingangstür in der Frankfurter Straße. An dem Glaselement der Tür zu einem Telefonanbietershop entstand dabei ein Schaden von ca. 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101/601-0 in Verbindung zu setzen.

Wer stahl das schwarz-gelbe Mountainbike?

Bad Vilbel: Während der Besitzer am Sonntag zwischen 14.30 Uhr und 18 Uhr Abkühlung im Schwimmbad suchte, entwendeten bislang unbekannte Diebe sein vor Tür abgestelltes Mountainbike. Das schwarz-gelbe Fahrrad der Marke Bulls, Typ Sharptail Street 3 hatte der Besitzer mit einem Schloss gegen Wegnahme gesichert. Es hat einen Wert von ca. 600 Euro. Hinweise auf Tat, Täter oder den Verbleib des Rades nimmt die Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0 entgegen.

Einbruch scheitert

Bad Vilbel: In ein Friseurgeschäft in der Frankfurter Straße versuchten Diebe einzudringen. Zwischen Freitag gegen 19.20 Uhr und Samstag gegen 8 Uhr beschädigten die Einbrecher die Eingangstür zum Geschäft, so dass ein Schaden von etwa 800 Euro entstand. Als sie die Tür nicht öffnen konnten, verschwanden sie unverrichteter Dinge. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101-5460-0 nimmt Hinweise entgegen.

Einbruch scheitert

Ranstadt: Zwischen Samstag 00.30 Uhr und 8.30 Uhr versuchten Einbrecher in das Bürgerhaus in Ober-Mockstadt in der Hasenbeunde einzubrechen. Beim Versuch eine Tür auf der Gebäuderückseite aufzuhebeln, hinterließen sie einen Schaden von ca. 100 Euro. Der Zutritt zum Gebäude gelang ihnen jedoch nicht, weil die Tür ihren Hebelversuchen stand hielt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 in Verbindung zu setzen.

Corina Weisbrod

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau