Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: E-Bike Fahrer nach Verkehrsunfall verstorben -Ratingen - 1906085

Mettmann (ots) - Am 16.06.2019, gegen 22.30 Uhr, befuhr ein 63-jähriger Ratinger mit seinem Pkw Daimler die ...

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

12.06.2019 – 13:29

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Besitzer eines Gänsekükens gesucht!

POL-WE: Besitzer eines Gänsekükens gesucht!
  • Bild-Infos
  • Download

Friedberg (ots)

Es war nicht der Fuchs... - Besitzer eins Gänsekükens gesucht!

Büdingen: Ein 14-Jähriger aus Büdingen, entwendete im Laufe des Vormittags des 28.5. ein Gänseküken. Der Junge fiel mit dem Tier in der Schule auf und räumte den Diebstahl ein. Was ihn zu dieser Tat bewog ist noch unklar. Zwischenzeitlich befindet sich die kleine Gans nach ärztlicher Untersuchung in guter Pflege und wird ordentlich gepäppelt. Woher der kleine gelbe Flausch stammt, steht bislang nicht fest. Die Polizei in Büdingen sucht neben der Gänsemama und den Geschwistern zwecks Familienzusammenführung auch den Besitzer der Familie Gans. Das Tier ist aktuell zwischen 4 und 5 Wochen alt. Es trägt noch immer den gelben Kükenflaum und ist zutraulich gegenüber Menschen. Dies legt die Vermutung nahe, dass es sich um ein Tier aus privatem Bestand und nicht um eine Wildgans handelt. Das Küken ist nicht beringt. Der Besitzer des Gänsekükens oder Personen, die Hinweise auf den Eigentümer geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 in Verbindung zu setzen.

Corina Weisbrod

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau