Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

05.06.2019 – 07:03

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Betrunkene Fahrzeugführer - Führerscheine sichergestellt ++ Baustellenabsicherung geklaut ++ Unfall beim Einfädeln ++ Terrassentür aufgehebelt ++ Kia angefahren und abgehauen

Friedberg (ots)

In Schlangenlinien

Autobahn 5: Eine 42-jährige Rockenbergerin konnte die Polizei heute Nacht, gegen 01.10 Uhr aus dem Verkehr ziehen, nachdem sie in Schlangenlinien über die Autobahn fuhr. Eine Verkehrsteilnehmerin verständigte die Polizei, als sie die auffällige Fahrweise des PKW der Rockenbergerin wahrnahm, die in Richtung Norden unterwegs war. Bei der Kontrolle zeigte der Atemalkoholtest bei der 42-Jährigen einen Wert von über 1,5 Promille an. Sie musste ihren PKW stehen lassen und eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Ihren Führerschein stellten die Beamten sicher.

*

Unfall beim Einfädeln

Bad Vilbel: An der Anschlussstelle Dortelweil wollte ein 50-jähriger Frankfurter am Dienstag, gegen 18 Uhr, mit seinem Mini auf die Bundesstraße 3 in Richtung Frankfurt auffahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Citroen eines 43-jährigen Vilbeler, der dort bereits unterwegs war. Der Vilbeler verletzte sich bei der Kollision leicht und kam zur Untersuchung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand mit rund 11.000 Euro erheblicher Sachschaden. Die Autos mussten abgeschleppt werden.

*

Terrassentür aufgehebelt

Bad Vilbel: In ein Einfamilienhaus in der Tucholskystraße brachen Unbekannte zwischen Sonntagabend, 19 Uhr, und Dienstagnachmittag, 16.45 Uhr ein. Die Täter hebelten eine Terrassentür auf und durchsuchten anschließend Räumlichkeiten und Behältnisse nach Wertsachen. Ob sie dabei auch Beute machen konnten, ist noch unklar. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, bittet um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang.

*

Verkehrsschild und Lampen gestohlen

Gedern: Auf dem Verbindungsweg von Gedern nach Ober-Seemen in der Feldgemarkung finden derzeit Straßenbaumaßnahmen statt. Zwischen 18 Uhr am Mittwoch (29. Mai) und 06.30 Uhr am Montag (03. Juni) entwendeten Diebe von der Baustellenabsicherung ein Verkehrsschild (Zeichen 250 - Durchfahrt verboten) und vier gelbe Blinklichter. Die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0 bittet um Hinweise.

*

Unfallflucht in Klein-Karben

Karben: Auf etwa 3500 Euro werden sich die Reparaturkosten an einem schwarzen Kia Optima belaufen, nachdem ein Unbekannter in der Rathausstraße gegen den PKW stieß. Zwischen 10 Uhr am Sonntag und 19 Uhr am Dienstag muss es zu dem Unfall gekommen sein. Der Unfallverursacher fuhr danach einfach davon. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, bittet um Hinweise auf diesen.

*

Führerschein sichergestellt

Wöllstadt: In Wöllstadt kontrollierte eine Streife der Polizeistation Friedberg am Dienstagabend einen 50-jährigen Wöllstädter, der mit seinem PKW unterwegs war. Es ergab sich der Verdacht, dass der Fahrer nicht mehr in der Lage war sein Fahrzeug zu führen, da ein Atemalkoholtest bei ihm einen Wert von über 1,6 Promille anzeigte. Deshalb musste der Wöllstädter mit zur Blutentnahme. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau