Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

24.08.2018 – 17:17

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Einbrecher entwenden Bargeld aus Hotels ++ Männer entblößen sich ++ Kontrolle mit Ordnungsämtern in Büdingen und Altenstadt, u.a.

Friedberg (ots)

Nachtrag Pressemeldungen vom 24.08.2018

Kennzeichen von Renault entwendet

Butzbach: Beide amtlichen Kennzeichen eines Twingo erbeuteten Diebe zwischen Mittwoch, 16.30 Uhr und Donnerstag zur gleichen Zeit. Das Auto war auf dem offen zugänglichen Gelände einer Werkstatt in der Elsa-Brandström-Straße abgestellt. Es handelt sich um die amtlichen Kennzeichen FB - BC 1905. Hinweise nimmt die Polizei in Butzbach, Tel.: 06033/7043-0 entgegen.

Männer entblößen sich

Nidda/Bad Nauheim: Bereits am Montag gegen 7.50 Uhr kam es in der Bahnhofstraße in Nidda zu einer exhibitionistischen Handlung. In einem am Fahrbahnrand geparkten Fahrzeug saß ein Mann, der seine Hose heruntergelassen hatte und an seinem Geschlechtsteil manipulierte. So zeigte er sich einer 14-Jährigen, die an dem Auto vorbeiging. Es soll sich um ein grünliches Fahrzeug gehandelt haben. Am Donnerstag gegen 18.15 Uhr drückte sich ein Mann im Goldsteinpark in Bad Nauheim in einem Gebüsch herum. Er machte zwei neunjährige Mädchen auf sich aufmerksam. Als die Kinder ihn bemerkten, zog er seine Hose herunter und fasste sich an. Der Mann soll kurze schwarze Haare gehabt haben und etwa 170 cm bis 180 cm groß gewesen sein. Bekleidet war er mit einer braun-grünen, wahrscheinlich kurzen Hose. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise auf die beiden Männer geben können. Sie sollen sich zum Fall in Nidda an die Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/9648-0, bzw. an die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 für den Fall in Bad Nauheim wenden.

Verstöße bei Gaststättenkontrollen festgestellt

Altenstadt/Büdingen: Bei gemeinsamen Kontrollen von Gaststätten durch die Polizei Büdingen in Zusammenarbeit mit den Ordnungsämtern der Städte Altenstadt und Büdingen konnten am Donnerstag verschiedene Verstöße festgestellt werden. Die Ordnungshüter kontrollierten zwischen 16.40 Uhr und 18.45 Uhr. Sie wurden in zwei Lokalen in Altenstadt auf mehrere Ordnungswidrigkeiten aufmerksam. So waren z.B. die Vorschriften aus dem Jugendschutzgesetzt nicht überall ausgehängt, Hinweise zum Jugendschutz an Automaten wurden vermisst oder es fehlte der Hinweis "Raucherlokal". Hierfür können Bußgelder für mehrere Hundert Euro fällig werden. An einem Geldspielautomaten stellten die Ordnungshüter in einem Fall fest, dass dieser illegal betrieben wurde. Sie stellten das Gerät sicher. Den Betreiber erwartet ein Strafverfahren wegen Verdacht der Steuerhinterziehung und Geldwäsche. Auch Mängel im Bereich "Arbeitshygiene" konnten festgestellt werden, die ebenfalls mit Bußgeldern geahndet werden. Schließlich verlagerten die Kontrolleure nach Büdingen in die Emil-Diemer-Anlage. Hier kontrollierten sie 12 Personen. Einer der Kontrollierten musste die Polizisten aufs Revier begleiten, konnte aber schließlich wieder entlassen werden, nachdem sich sein Aufenthaltsstatus geklärt hatte. Die Kontrollen in Büdingen endeten gegen 20.30 Uhr. Ein langer Tag, wenn man bedenkt, dass bereits vormittags eine Verkehrskontrolle in Höhe der Biogasanlage bei der Abfahrt Altenstadt von der A45 stattfand. Auch hier wirkte das Ordnungsamt Altenstadt mit. Über 34 Fahrzeuge fuhren zu schnell, sechs Personen waren nicht angeschnallt und zwei Fahrer nutzten ihr Handy während der Fahrt.

Einbrecher entwenden Bargeld aus Hotels

Altenstadt/Gedern: Auf bislang unbekannte Weise verschafften sich Einbrecher zwischen Donnerstag gegen 21.00 Uhr und Freitag 5.45 Uhr Zutritt zu einem Hotel in der Philipp-Reis-Straße. Im Haus hebelten sie eine Zwischentür auf und gelangten zur Rezeption. Dort öffneten sie Schränke und entwendeten eine Geldkassette, eine schwarze Ledergeldbörse und Bargeld in Höhe von etwa 1000 Euro. Der angerichtete Schaden beträgt ebenfalls ca. 1000 Euro. Auch in ein Hotel in Gedern brachen bislang unbekannte Täter in der Nacht zwischen Donnerstag und Freitag ein. Sie hebelten in der Straße "Schloßberg" eine Tür zur Rezeption auf und entwendeten dort eine Geldbörse mit ca. 100 Euro Inhalt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 in Verbindung zu setzen.

Corina Weisbrod

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell