PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen mehr verpassen.

02.12.2020 – 16:19

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Mehrere Einbrüche in Geschäfte+++ Kontrolleur attackiert+++Durstiger Dieb+++ Baum auf Fahrbahn führt zu Unfall

Gießen (ots)

Pressemeldungen vom 02.12.2020:

Mehrere Einbrüche in Geschäfte+++ Kontrolleur attackiert+++Durstiger Dieb+++ Baum auf Fahrbahn führt zu Unfall

Gießen: Tür aufgebrochen

Ein medizinisches Gerät und mehrere Hundert Euro haben Unbekannte zwischen Dienstag, 01.12.2020, 20.00 Uhr, und Mittwoch, 02.12.2020, 07.15 Uhr, aus einer Praxis im Gießener Burggraben entwendet. Die Unbekannten hatten eine Zugangstür aufgebrochen und mehrere Räume durchwühlt. Sie konnten unerkannt entkommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Einbruch in Gaststätte endet erfolglos

Ohne Bargeld mussten Einbrecher nach einer Tat in der Nacht zum Mittwoch in der Gießener Plockstraße wieder flüchten. Die Diebe hatten ein Treppenhaus unbeobachtet betreten und von dort eine Tür zur Gaststätte aufgebrochen. Anschließend suchten die Unbekannten vergeblich in der Kasse nach Bargeld. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Safe entwendet

In der Mäusburg hatten es Einbrecher in der Nacht zum Mittwoch auf einen Safe abgesehen. Die Täter waren zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen unbeobachtet in einen Hinterhof gekommen. Von dort aus brachen sie eine Tür zu einem Büro auf. Dort wendeten sie brachiale Gewalt an und rissen einen Safe aus der Verankerung. Mit dem Safe und mehreren hundert Euro verschwanden die Täter wieder. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Kontrolleur attackiert

Im Linienbus, der in der Reichenberger Straße unterwegs war, kam es am Dienstag, gegen 11.15 Uhr, zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Kontrolleur und einem 57 - jährigen Fahrgast. Aus bislang unbekanntem Grund schlug der 57 - Jährige gegen die Hand des Kontrolleurs. Anschließend kam es zu einem Handgemenge zwischen den beiden Personen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Außenspiegel abgeschlagen

In der Carlo-Mierendorff-Straße kam es am letzten Wochenende zu einem Fall von Vandalismus. Ein Unbekannter hatte in der Nacht zum Sonntag den Außenspiegel eines BMW abgetreten. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Briefdieb erwischt

Am Lindenplatz hat ein 22 - Jähriger am frühen Dienstagmorgen offenbar mehrere Postsendungen gestohlen. Der verdächtige Mann aus Gießen fiel einer Streife auf und wurde überprüft. Die Beamten fanden die offensichtlich gerade entwendeten Sachen und stellten sie sicher. Vermutlich hatte der 22 - Jährige kurz zuvor einen Hausflur betreten und in die Briefkästen gegriffen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Durstiger Dieb

Ein 30 - Jähriger wurde am Sonntag, bei einem Diebstahl in einer Tankstelle in der Grünberger Straße erwischt. Der Verdächtige, ein Asylbewerber aus dem Irak, hatte noch während seines Aufenthaltes zwei hochprozentige Flaschen geleert und dazu noch andere Sachen im Wert von etwa 50 Euro eingesteckt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Verkehrsunfälle:

Lollar: Von der Fahrbahn abgekommen

Eine 48-jährige Frau aus Lollar befuhr am Dienstag (01.Dezember) gegen 06.20 Uhr in einem Audi die Schwimmbadstraße in Richtung Gießener Straße. Offenbar aufgrund von Unachtsamkeit kam die Audi-Fahrerin von der Fahrbahn ab und fuhr auf eine Verkehrsinsel. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 1.800 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Bus streift Mercedes

Am Dienstag (01.Dezember) gegen 17.00 Uhr befuhr ein 66-jähriger Mann mit einem Linienbus den Wartweg. In Höhe der Hausnummer 48 streifte der Busfahrer beim Vorbeifahren einen am Fahrbahnrand geparkten Daimler. Es entstand Sachschaden in Höhe von 3.650 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Grünberg: Zu schnell unterwegs?

Am Dienstag (01.Dezember) gegen 20.55 Uhr befuhr eine 21-jährige Frau aus Mücke in einem Daimler von Stangenrod nach Lehnheim. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor die 21-Jährige die Kontrolle über das Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430.

Gießen: LKW-Anhänger beschädigt Grundstückspfosten

Ein 61-jähriger Mann in einem LKW mit Anhänger befuhr am Montag (30.November) gegen 14.30 Uhr die Marburger Straße in Richtung Lichtenauer Weg. Beim Abbiegen in den Lichtenauer Weg beschädigte der LKW-Fahrer mit seinem Anhänger einen Grundstückspfosten. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 1.200 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Laubach: Baum auf Fahrbahn führt zu Unfall

12.000 Euro Schaden sind die Folge eines Unfalls von Mittwochnacht (02.Dezember) auf der Landstraße 3167. Gegen 01.30 Uhr fuhr ein 51-Jähriger aus Münzenberg in einem Hyundai von Altenhain nach Freiensee als plötzlich ein Baum auf der Fahrbahn lag. Der Münzenberger konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr durch die Baumkrone. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Glücklicherweise verletzte sich niemand. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430.

Gießen: Vorfahrt missachtet

Ein 56-jähriger Mann aus Hainburg befuhr am Dienstag (01.Dezember) gegen 17.20 Uhr die Georg-Elser-Straße und beabsichtigte auf die Bundesstraße 49 abzubiegen. Als die Ampel an der Kreuzung auf grün schaltete, übersah der Hainburger offenbar einen 82-Jährige Mann, der von der B 49 in die Georg-Elser-Straße einfahren wollte. Es kam zum Zusammenstoß mit Sachschaden in bisher unbekannter Höhe. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Zusammenstoß bei Überholvorgang

Ein 35-jähriger Mann aus Heuchelheim und ein 24-jähriger Mann aus Greifenstein befuhren am Montag (30.November) hintereinander die Linksabbiegerspur der Heuchelheimer Straße in Richtung Rodheimer Straße. Beim Abbiegen machte der Heuchelheimer einen großen Bogen und der Greifensteiner setzte zu einem Überholmanöver an. Dabei übersah der 24-Jährige offenbar den Abbiegevorgang des Greifensteiners auf ein Grundstück und es kam zum Zusammenstoß. Es entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Opel touchiert

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer touchierte am Montag (30.November) zwischen 06.10 Uhr und 16.20 Uhr einen auf einem Parkplatz im Heinrich-Buff-Ring geparkten Opel. Als der Besitzer zu seinem braunen Corsa zurückkam, war dieser auf der linken Seite beschädigt. Der Unbekannte fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Sachschaden wird auf 100 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Kontaktdaten anzeigen/ausblenden

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell