PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen mehr verpassen.

19.10.2020 – 13:14

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Gießen - Vandalen verwüsten Kindergräber
Polizei sucht Zeugen

GießenGießen (ots)

Fassungslosigkeit und Trauer sind die verständlichen Reaktionen der Familienangehörigen hinsichtlich des Diebstahls und der Verwüstung der Gräber ihrer Kinder. Zwischen Mittwoch (07.10.2020) und Donnerstag (08.10.2020) rissen Unbekannte Blumen aus den Gräbern und traten die Erde heraus. Teddybär, Steine, LED-Lampen und Spielzeug lagen quer über die Wiese verteilt. Ein Kinder-Überraschungsei stahlen die dreisten Diebe. Plastikblumen und eine Blumenvase zerstörten die Vandalen ebenfalls. An einem weiteren Grab zogen die Dreisten das Grabkreuz heraus und steckten es falsch herum in die Verankerung. Die Gießener Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wer kann Hinweise zu den bisher Unbekannten geben, die sich zwischen Mittwoch und Donnerstag an den Gräbern zu schaffen machten? Hinweise erbittet die Polizeistation Gießen Nord unter Tel.: (0641) 7006-3755

Kerstin Müller, Pressesprecherin

++Rückfragen zu dieser Pressemeldung unter Tel: (06031) 601-150 ++

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen