PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen mehr verpassen.

15.06.2020 – 13:46

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Auseinandersetzung in der LUdwigstraße+++Grillhütte in Wieseck beschädigt+++Kennzeichen gestohlen+++Schlüssel aus Kirche gestohlen+++Unfallfluchten+++Mit 1,71 Promille Unfall gebaut

Gießen (ots)

Gießen: Einbruch gescheitert

In der Eichengärtenallee ist offenbar ein Einbruch in ein Mehrfamilienhaus gescheitert. Der Unbekannte versuchte am Freitag (12. Juni) zwischen 03.00 und 10.30 Uhr die Balkontüre einer Hochparterrewohnung aufzuhebeln. Aus unbekannten Gründen brach er das Vorhaben ab und flüchtete. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter 0641/7006-2555.

Gießen: Zeugenaufruf nach Körperverletzungen

Die Polizei ermittelt seit Samstagfrüh (13. Juni) wegen Körperverletzung in der Ludwigstraße und sucht nach Zeugen. Gegen 01.20 Uhr schlug offenbar ein Unbekannter auf dem Vorplatz der Justus-Liebig-Universität eine 27-jährige Frau aus Gießen. Mehrere Polizeistreifen fahndeten erfolglos nach dem Tatverdächtigen. Beschreibung: Der Unbekannte hat schwarze Haare und einen dunklen Hautteint. Er trug ein weißes Oberteil, eine schwarze Hose und weiße Schuhe. Einen Tag später (14. Juni) kam es erneut zu einer Körperverletzung am Unigebäude in der Ludwigstraße. Ein Unbekannter schlug gegen 02.30 Uhr offenbar einen 27-jährigen Mann aus Gießen. Als das Opfer auf dem Boden war, ließ der Verdächtige zunächst nicht von ihm ab und trat weiter nach dem Gießener. Der 27-Jährige informierte auf dem Weg ins Krankenhaus die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. Der Verdächtige war in Begleitung von mehreren Personen und wird wie folgt beschrieben: Er ist kräftig, zwischen 20 und 25 Jahren alt sowie zirka 1,75 Meter groß. Er trug eine Jeans mit Rissen am linken Bein.

Wer hat die Vorfälle beobachtet und kann Angaben zu den Verdächtigen geben?

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Süd unter 0641/7006-3555.

Buseck: Auseinandersetzung in Großen Buseck

In einer Kneipe im Schützenweg kam es Samstagfrüh (13. Juni) gegen 03.00 Uhr zu einem Streit zwischen einem Unbekannten und einem 28-jährigen Mann aus Gießen. Im Verlauf der verbalen Auseinandersetzung zog der Unbekannte nach ersten Erkenntnissen ein Messer, als sich die Kontrahenten auf dem Gehweg befanden, und "fuchtelte" damit rum. Dabei zog sich der 28-Jährige Verletzungen an der Hand zu. Der Verdächtige soll nach Angaben des Opfers einen gelben Pullover getragen haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Grillhüte in Wieseck beschädigt

Unbekannte beschädigten zwischen 15.00 Uhr am Dienstag (09. Juni) und 18.00 Uhr am Sonntag (14. Juni) die Grillhütte an der Straße "Auf dem Kaiserberg". Der Schaden an mehreren Fenstern, am Dach und dem gemauerten Grill wird auf etwa 750 Euro geschätzt. Wer hat etwas Verdächtiges beobachtet? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Dieb kam offenbar über ein geöffnetes Fenster

Offenbar über ein geöffnetes Fenster kam Sonntagnachmittag (14. Juni) ein Unbekannter in ein Einfamilienhaus in der Wilhelmstraße. Der Dieb betrat das Haus zwischen 15.30 und 16.15 Uhr. Aus dem Gebäude fehlen nun zwei Mobiltelefone im Wert von etwa 900 Euro. Die Telefone befanden sich in einem Rucksack, welcher in der Nähe des Wohnortes wiedergefunden wurde. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter 0641/7006-2555.

Gießen: Tür zur Sakristei aufgebrochen

Unbekannte brachen am Sonntag (14. Juni) die Sakristeitür einer katholischen Kirche in der Nordanlage auf. Zwischen 14.00 und 15.00 Uhr betraten sie die Kirche und machten sich an der Holztür zu schaffen. Offenbar wurden aus dem Raum Schlüssel entwendet. Der Sachschaden wird auf etwa 200 Euro geschätzt. Wer hat etwas Verdächtiges beobachtet? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Gießen unter 0641/7006-2555.

Reiskirchen: Kennzeichen auf Pendlerparkplatz gestohlen

Unbekannte stahlen die Kennzeichen von zwei Autos, die auf dem Pendlerparkplatz an der Bundesstraße 49 parkten. Sie montierten von Freitag (12. Juni) auf Samstag (13. Juni) die Kennzeichen eines grauen BMW Kombi und eines roten VW Fox ab. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise bitten an die Polizeistation in Grünberg unter 06401/9143-0.

Hungen: Torpfosten beschädigt

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte am Freitag (12. Juni) zwischen 11.00 und 13.00 Uhr den rechten Pfosten eines Tors in der OVAG-Straße in Inheiden. Anschließend entfernte sich der Unbekannte, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen unter Tel. 06401/91430.

Buseck: Vorfahrt missachtet

Zu einem Unfall kam es am Freitag (12.Juni) gegen 15.45 Uhr auf der Landstraße 3128. Ein 48-jähriger Motorradfahrer aus Grünberg fuhr von Beuern in Richtung B49. Im Kreuzungsbereich L3128/Beuerner Weg missachtete ein unbekannter Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt des Motorradfahrers. Der 48-Jährige versuchte noch einen Zusammenstoß mit dem unbekannten Fahrzeug zu verhindern. Es kam jedoch zum Zusammenstoß, bei dem sich der Motorradfahrer leicht verletzte. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den Schaden auf 3.600 Euro. Bei dem Unfallverursacher handelt es sich vermutlich um ein silbernes oder graues Fahrzeug. Wer kann Angaben zu dem unbekannten Fahrzeug oder der Identität des Fahrers machen? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Mazda beschädigt

2.000 Euro Schaden beklagt die Besitzerin eines Mazdas nach einer Unfallflucht von Sonntag (14.Juni) in der Ringallee. Der graue Mazda 3 parkte zwischen 11.20 Uhr und 13.40 Uhr in einer Parkbucht in Höhe der Hausnummer 50. Als die Besitzerin zu ihrem Wagen zurückkam, war dieser am hinteren, rechten Kotflügel beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Bei Parkmanöver Mercedes touchiert

Am Freitag (12.Juni) touchierte ein Unbekannter bei einem Parkmanöver einen im Asterweg geparkten Mercedes. Zwischen 15.00 Uhr und 16.20 Uhr parkte die E-Klasse am rechten Fahrbahnrand in Richtung Steinstraße. Der Schaden an der Stoßstange wird auf 200 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Außenspiegel beim Vorbeifahren beschädigt

Zu einem Spiegelschaden kam es zwischen Freitag (12.Juni) 17.00 Uhr und Samstag (13.Juni) 07.30 Uhr am Sportfeld in Klein-Linden. Offenbar beim Vorbeifahren beschädigte ein Unbekannter einen in Höhe der Hausnummer 17 geparkten silbernen VW Passat. Anschließend fuhr der Unbekannte davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei schätzt den Schaden auf 250 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Beim Spurwechsel Rollerfahrer übersehen

Zu einem Unfall kam es am Freitag (12.Juni) gegen 06.20 Uhr in der Frankfurter Straße. Eine 22-jährige Frau aus Pohlheim stand auf der rechten der beiden Linksabbiegespuren der roten Ampel von Klein-Linden kommend in Richtung Frankfurter Straße. Um auf die linke Spur zu wechseln, fuhr sie rückwärts und übersah offenbar einen hinter ihr haltenden 39-Jährigen Rollerfahrer aus Gießen. Durch den Zusammenstoß stürzte der Rollerfahrer und verletzte sich leicht. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Pohlheim: Autofahrer alkoholisiert unterwegs

Am Sonntag (14.Juni) gegen 19.35 Uhr befuhr ein 56-jähriger Mann mit einem VW die Wilhelmstraße in Richtung Leihgestern. Beim Vorbeifahren streifte er in Höhe der Hausnummer 15 zwei Fahrzeuge und beschädigte jeweils den Außenspiegel. Anschließend entfernte er sich vom Unfallort. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und informierte die Polizei. Die Ermittlungen führten zu dem 56-Jährigen, welcher an einer Tankstelle angetroffen wurde. Die Ordnungshüter bemerkten bei ihm Alkoholgeruch. Bei einem Atemalkoholtest pustete er 1,71 Promille. Es folgte eine Blutentnahme bei dem Fahrer auf der Polizeiwache. Der Sachschaden wird auf etwa 1.400 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen