Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

04.12.2019 – 14:20

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 04.12.2019: Fahrraddieb scheitert+++Mehrere Automaten aufgebrochen+++

Gießen (ots)

Gießen: Fahrraddieb scheitert - Zeugenaufruf Die Polizei sucht nach einem versuchten Fahrraddiebstahl von Dienstag (03. Dezember) nach einem Mann. Der Unbekannte versuchte gegen 14.15 Uhr das Schloss eines Fahrrades im Alten Wetzlarer Weg (Fahrradparkplatz) "aufzusägen". Eine Zeugin beobachtete den Langfinger und lief zu einer Polizeistation. Offenbar scheiterte der Dieb und flüchtete ohne das Fahrrad. Die Polizei stellte zur Eigentumssicherung das Rad sicher. Beschreibung des Tatverdächtigen: Der Mann hat eine schlanke Figur und kurze blonde Haare. Er trug eine dunkle Jacke, eine hellblaue Jeans und beigefarbene Schuhe. Wer hat den Verdächtigen beobachten können? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Lollar: Einbrecher stehlen Bargeld aus Automaten Unbekannte brachen Mittwochfrüh (04. Dezember) in einer Spielhalle in der Gießener Straße ein. Die Verdächtigen hebelten ein Fenster auf und steigen in das Gebäude ein. Dort öffneten sie gewaltsam drei Automaten auf und entnahmen das Bargeld. Eine Zeugin bemerkte den Einbruch und informierte den Besitzer, welcher anschließend die Polizei informierte. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Wer hat verdächtige Personen oder etwas Verdächtiges in der Gießener Straße gesehen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Hungen: Automaten aufgebrochen In der Gießener Straße haben Unbekannte in den letzten Tagen offenbar gleich drei Mal die Kassetten von Münzstaubsaugern aufgebrochen. Dabei erbeuteten sie etwa 100 Euro. Der angerichtete Schaden liegt bei mehreren hundert Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Gießen: 24 - Jähriger nimmt Drogen und fährt Auto Mit zur Blutentnahme musste ein 24 - Jähriger aus Wathlingen am Montagnachmittag. Der Verdächtige wurde durch eine Streife in der Rödgener Straße angehalten. Dabei ergab sich der Verdacht, dass er Drogen zu sich genommen hatte. Ein Urintest bestätigte den ersten Verdacht. Dazu stellte es sich auch heraus, dass er keinen Führerschein hat. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Verkehrsunfälle:

Lich: Unfall auf der B457 Zwei Verletzte und 14.000 Euro Sachschaden hinterließ ein Unfall von Dienstag (03. Dezember) auf der Bundesstraße 457 zwischen Hungen und Gießen. Gegen 21.00 Uhr bog ein 30-jähriger Licher mit seinem Passat von der Gießener Straße links auf die Bundesstraße 457 ein. Dabei stieß er mit einem Seat eines 37-jährigen aus Lich zusammen. Der Seat-Fahrer war von Hungen nach Gießen unterwegs. Krankenwagen brachten die beiden Fahrer in eine Klinik. Der 37-Jährige musste wegen der Verletzungen stationär aufgenommen werden. Ein Unternehmen schleppte die nicht mehr fahrbereiten Autos ab. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Linden: Unfall im Kreisverkehr Im Kreisverkehr Goethestraße/Leihgesterner Weg kam es Dienstagvormittag zu einem Unfall, bei dem sich ein Radfahrer leicht verletzte. Beim Einfahren in den Kreisverkehr stieß gegen 09.00 Uhr ein 35-jähriger Opel-Fahrer mit einem 37-jährigen Mountainbike-Fahrer zusammen. Ein Krankenwagen brachte den leichtverletzen Radler in eine Klinik. Der Schaden wird auf 400 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Unfallfluchten:

Pohlheim: Beim Ausparken beschädigt Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte am Freitagabend (29. November) beim Ausparken einen auf dem Parkplatz des Bürgerhauses in Watzenborn-Steinberg geparkten VW Golf. Als der Fahrer zu seinem weißen Golf zurückkam, war der linke, hintere Stoßfänger verkratzt und blaue Farbspuren zu erkennen. Der Schaden wird auf 800 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Butzbach unter 06033/70430.

Linden-Leihgestern: Spiegel abgefahren Ein in der Hauptstraße Höhe 80 geparkter Daimler Chrysler wurde am Dienstagabend (03. Dezember) durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer touchiert. Dabei zerbrach der Spiegel. Der Schaden an dem Mercedes wird auf 300 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Pohlheim: Zusammenstoß im Begegnungsverkehr Beim Begegnungsverkehr kam es am Dienstabend (03. Dezember) zu einer Kollision auf der Landstraße L 3133 zwischen einem Klein-LKW und einem bisher unbekannten Fahrzeug. Dabei wurde der linke Außenspiegel beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 350 Euro. Wer hat das Unfallgeschehen beobachtet und kann Hinweise zum dem unbekannten Verkehrsteilnehmer machen? Hinweise bitte an die Polizeistation Süd unter 0641/7006-3555.

Sabine Richter Pressesprecherin

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen