Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

29.08.2019 – 14:47

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldung vom 29.08.2019: Wettenberg: Täterfestnahmen nach Einbruch in Firma

Gießen (ots)

Nach einem Zeugenhinweis konnte ein Einbruch vom vorletzten Wochenende in ein Firmengebäude in der Straße Im Nordpark in Krofdorf-Gleiberg offenbar aufgeklärt werden. Als Tatverdächtige kommen demnach zwei Personen im Alter von 36 und 24 Jahren in Frage. Die beiden Personen kommen aus Georgien und Aserbeidschan und sind Asylbewerber.

Der Einbruch ereignete sich bereits am Sonntag, 18.08.2019. Am frühen Nachmittag machte eine Zeugin im Bereich des Firmengebäudes eine verdächtige Beobachtung. Nachdem die Polizei verständigt wurde, ergaben erste Ermittlungen, dass zwei Personen offenbar in das nicht bezugsfertiges Firmengebäude einbrachen. Anschließend entwendeten sie fünf neuwertige Fernseher im Wert von etwa 10.000 Euro und verschwanden wieder. Die Zeugin übermittelte der Polizei dazu noch ein Kennzeichen eines PKW, in das die beiden Personen stiegen.

Die Ermittlungen bei dem Halter des PKW führte dann zu den genannten beiden männlichen Personen. Die Polizei konnte die beiden Verdächtigen aufgrund der Zeugenbeschreibungen wenige Tage nach dem Einbruch in Gießen kontrollieren. Bei den üblichen Überprüfungen stellte es sich schnell heraus, dass es sich bei den beiden Festgenommenen offenbar um die Personen handelt, die für den Einbruch am vorletzten Sonntag in Wettenberg in Frage kommen. Gegen den 36 - Jährigen lag bereits wegen einer anderen Sache ein Haftbefehl vor.

Die beiden polizeibekannten Männer wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Gießen am letzten Dienstag bei einem Amtsgericht vorgeführt. Gegen beide Verdächtigen wurde ein Haftbefehl erlassen. Sie sitzen nun in Untersuchungshaft.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern derzeit noch an.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen