Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

22.02.2019 – 16:15

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 22.02.2019: Jaguar gestohlen+++Mit Fuß ins Gesicht getreten+++Mehrere Fehler verursachen Verkehrsunfälle

Gießen (ots)

Staufenberg: Jaguar gestohlen

Einen PKW der Marke Jaguar haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag in der Staufenberger Straße in Mainzlar entwendet. Der schwarze PKW im Wert von mehreren Zehntausend Euro stand in diesem Zeitraum in einer Hofeinfahrt. An dem schwarzen Auto des Typs XS befanden sich die Kennzeichen GI-MP875. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Gießen: Zeugen gesucht

Im Dünsbergring in Wieseck kam es am letzten Samstag, gegen 14.20 Uhr, zu Streitigkeiten zwischen einem 59 - Jährigen und einer weiteren der Polizei bekannten Person. Der 59 - Jährige hatte die Polizei verständigt und wartete auf deren Eintreffen. Offenbar kam, noch vor dem Erscheinen des Streifenwagens, eine unbekannte Person dazu. Der Unbekannte öffnete die Tür des PKW und trat dem 58 - Jährigen mit dem Fuß ins Gesicht. Der Gießener wurde dabei verletzt. Der Täter soll auffallend groß und kräftig sein. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Opel Astra an zwei Tagen beschädigt

Jeweils am Mittwoch und am Donnerstag hat ein Unbekannter einen im Leihgesterner Weg abgestellten PKW beschädigt. Der Unbekannte hatte den PKW, der auf einem Parkplatz abgestellt war, zerkratzt und einen Schaden von mehreren Hundert Euro angerichtet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: 33 - Jähriger muss mit zur Blutentnahme

Mit zur Blutentnahme musste ein 23 - Jähriger Autofahrer nach einer Polizeikontrolle am frühen Freitagmorgen in der Dammstraße. Der Reichelsheimer wurde von einer Streife angehalten. Dabei hatte sich der Verdacht ergeben, dass der Mann offenbar zuvor Drogen zu sich genommen hatte. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: An Kellertür gehebelt

Eine Kellertür haben Unbekannte zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen in der Krofdorfer Straße in Gießen aufgehebelt. Die Unbekannten schafften es aber nicht, in das Mehrfamilienhaus einzudringen und flüchteten ohne Beute in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Laptops weg

Schnell gehandelt haben Diebe offenbar am Donnerstagabend in der Ludwigstraße. Die Täter hatten die Scheibe eines VW Golf, der auf einem Schulgelände abgestellt war, eingeschlagen und eine Laptoptasche mit zwei Laptops entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Rucksack weg

In der Licher Straße haben Langfinger die Scheibe eines VW Caddys eingeschlagen und daraus einen Rucksack, in dem sich auch Bargeld befand, entwendet. Die Diebe hatten am Donnerstag, zwischen 09.30 und 12.00 Uhr, zugeschlagen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Verkehrsunfälle:

Gießen: Fehler beim Fahrspurwechsel?

Offenbar nicht aufgepasst hat ein 41 - Jähriger aus Kefenrod am Donnerstagmorgen auf der Bundesstraße 49 bei Gießen. Der Fahrer eines Lasters war aus Richtung Bergwerkswald unterwegs und wollte vor der Abfahrt Klein-Linden von der linken auf die rechte Fahrspur wechseln. Offenbar übersah der Lasterfahrer dabei das Taxi eines 23 - Jährigen aus Pohlheim. Dabei entstand ein Schaden von etwa 4.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Grünberg: Fehler beim Wenden?

Am Freitag, gegen 08.30 Uhr, kam es in der von-Bibra-Straße zu einem Unfall. Offenbar hatte ein 49 - Jähriger, der mit seinem PKW auf der Fahrbahn wenden wollte, den PKW einer 55 - Jährigen Grünbergerin übersehen. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Auto des Grünbergers und dem PKW der 55 - Jährigen. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Grünberg: Fehler beim Abbiegen?

In der Bernsfelder Straße in Grünberg beachtete ein Autofahrer am Freitagvormittag offenbar nicht die Vorfahrt. Ein 38 - Jähriger aus Grünberg war auf der Rüddingshäuser Straße in Weitershain in Richtung Bernsfelder Straße unterwegs. Er wollte dann nach links in die Bernsfelder Straße abbiegen und beachtete offenbar nicht die Vorfahrt des von links kommenden PKW einer 41 - Jährigen aus Mücke. Es entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Grünberg: Zu schnell unterwegs?

Ein 58 - Jähriger aus Mücke war am Donnerstag, gegen 16.25 Uhr, offenbar zu schnell von der Autobahn abgefahren. Der 58 - Jährige war in Richtung Frankfurt unterwegs und wollte an der Anschlussstelle Grünberg abfahren. Dabei kam er in dem Kurvenbereich der Abfahrt ins Schleudern und krachte mit seinem PKW gegen die Leitplanke. Der Schaden wird auf etwa 7.000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeiautobahnstation in Butzbach unter der Rufnummer 06033 - 7043 5010.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell