PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Osthessen mehr verpassen.

03.12.2021 – 14:47

Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Verkehrsmeldungen für den Landkreise Fulda, Hersfeld-Rotenburg und den Vogelsbergkreis

Osthessen (ots)

1. FD

Krad-Fahrerin schwer verletzt

Fulda - Eine 17-jährige Leichtkraftrad-Fahrerin aus Fulda wurde bei einem Unfall am Donnerstag (02.12.) schwer verletzt. Ein 26-jähriger Audi-Fahrer befuhr gegen 13.35 Uhr in Fulda die Dalbergstraße in Fahrtrichtung Frankfurter Straße und benutzte hierzu den linken von zwei Fahrspuren in eine Richtung. In Höhe der Einmündung zur Florengasse musste er sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen. Die ihm nachfolgende Krad-Fahrerin erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Sie wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro.

Polizeistation Fulda

2. HEF

Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht

Heringen - Am Dienstag (30.11.), in der Zeit von 16 Uhr bis 17 Uhr, befuhr ein 53-jähriger Mann aus Heringen mit seinem gelben Kleinbus die Untere Goethestraße in Richtung Lindigstraße. In Höhe der Hausnummer 3 hielt der 53-jährige Heringer zunächst am rechten Fahrbahnrand an, um das Fahrzeug zu wenden und anschließend seine Fahrt in Richtung Schillerstraße fortzusetzen. Beim Wenden übersah er jedoch mit seinem Fahrzeug einen Bruchsteinposten im Bereich der Grundstückseinfahrt der Hausnummer 3 und touchierte diesen mit der hinteren, rechten Fahrzeugseite. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher vom Unfallort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Bruchsteinposten entstand ein Schaden in Höhe von circa 450 Euro. Der Unfallverursacher konnte im Nachgang ermittelt werden. Zeugen des Unfalls melden sich bitte bei der Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Verkehrsunfall

Bad Hersfeld - Am Mittwoch (01.12.), um 8:20 Uhr, befuhren ein 54-jähriger Mann aus Brotterode-Trusetal mit einem Lkw und ein 30-jähriger Mann aus Bad Hersfeld mit einem Audi A4 die beiden parallel zueinander laufenden Fahrstreifen der Dippelstraße aus Richtung Reichsstraße kommend. Der Lkw befand sich auf dem rechten und der Audi auf dem linken der beiden Fahrstreifen. Circa 200 Meter nach Beginn der Dippelstraße läuft ein Fahrstreifen aus. In diesem Bereich kam es zur Berührung der Pkw-Beifahrerseite mit dem Lkw. Am Audi entstand Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro.

Verkehrsunfallflucht

Bad Hersfeld - Am Donnerstag (02.12.), gegen 23:45 Uhr, befuhr ein 55-jähriger Mann aus Bad Hersfeld mit einem Daimler Benz SL320 die Simon-Haune-Straße in Richtung Meisebacher Straße. Dabei fuhr der Mann mit der vorderen rechten Fahrzeugseite auf den in der dort befindlichen Bushaltestelle stehenden Linenbus auf. Der Linienbus wurde am Fahrzeugheck hinten links beschädigt. Anschließend verließ der 55-jährige Hersfelder die Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Drei Zeugen konnten den Unfall beobachten und das Kennzeichen des Daimler Benz ablesen. Der Unfallbeteiligte konnte durch die eingesetzte Streife an der Halteranschrift noch an seinem Fahrzeug angetroffen werden. Es entstand Schaden in Höhe von circa 17.000 Euro.

Verkehrsunfall

Philippsthal - Am Mittwoch (01.12.), um 11 Uhr, befuhren ein 88-jähriger Mann aus Unterbreizbach mit einem Toyota Corolla und ein 57-jähriger Mann aus Vacha mit einem BMW X6 die Straße "Am Zollhaus". In Höhe der Hausnummer 41 wollte der 88-jähriger Mann aus Unterbreizbach mit seinem Pkw auf den dortigen Parkplatz eines Fitnessstudios nach links fahren. Der hinter ihm fahrende 57-jährige Mann aus Vacha erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Daimler Benz auf den Toyota auf. Nach dem Zusammenstoß waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 3.800 Euro. Zeugen des Unfalls melden sich bitte bei der Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, jeder anderen Polizeidienststelle oder Online unter www.polizei.hessen.de.

Verkehrsunfallflucht

Bad Hersfeld - Ein 64-jähriger Mann aus Ludwigsau parkte seinen weißen Mazda 3 am Donnerstag (02.12.), in der Zeit von 10:25 Uhr bis 11:50 Uhr, auf dem Parkplatz des Marktplatzes. Später stellte er fest, dass auf der hinteren Tür der Beifahrerseite eine schwere Beschädigung an seinem Fahrzeug vorhanden war. Wie es zum Schaden in Höhe von 3.500 Euro kam, ist derzeit noch unklar. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Verkehrsunfallflucht

Bad Hersfeld - Am Donnerstag (02.12.), um 12 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Unfallverursacher die Hainstraße. Zur selben Zeit befuhr ein 51-jähriger Mann aus Bad Hersfeld mit seinem Skoda Roomster die Bismarckstraße in selber Richtung. Auf Höhe der Hausnummer 20 der Hainstraße verlaufen beide Straße zunächst parallel zueinander und gehen dann in die Hainstraße über. An dieser Stelle wollte der unbekannte Unfallverursacher auf die rechte Spur wechseln und übersah dabei den neben ihm fahrenden Skoda Roomster des 51-jährigen Mannes aus Bad Hersfeld. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen, verließ der Verursacher den Unfallort. Am Skoda entstand ein Schaden in Höhe von circa 2.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Polizeistation Bad Hersfeld

3. VB

Unfall mit Personenschaden - Zeugen gesucht

Lautertal - Am Sonntag, dem 14. November, gegen 1.55 Uhr, kam es im Bereich der L 3139 zwischen Engelrod und Hörgenau zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem alkoholisierten Fußgänger. Der leicht verletzte Fußgänger wurde im Anschluss von dem Pkw-Fahrer in ein Krankenhaus gebracht, wo dieser medizinisch versorgt wurde. Der Unfall wurde erst im Krankenhaus polizeilich aufgenommen. An der Unfallstelle sollen mehrere andere Fahrzeuge angehalten haben. Falls diese Verkehrsteilnehmer entsprechende Beobachtungen gemacht haben, werden sie gebeten sich unter der Telefonnummer 06641/971-0 bei der Polizeistation Lauterbach zu melden.

Polizeistation Lauterbach

(PB)

Kontakt:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de
(nur Mo. bis. Fr. - tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit:
Telefon: 0661 / 105-0

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiOsthessen/
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen