Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Osthessen mehr verpassen.

26.06.2020 – 16:35

Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Verkehrsunfälle

Hersfeld-Rotenburg (ots)

Verkehrsunfall

Friedewald - Am Donnerstagabend (25.06.), gegen 20:00 Uhr, befuhr ein 28-jähriger Fahrer eines Mitsubishi Pajero mit Anhänger die L 3255 aus Richtung Gewerbegebiet kommend in Richtung Friedewald. Ein unbekannter Fahrer eines Sattelzuges fuhr in entgegengesetzter Richtung und wollte vermutlich auf den Parkplatz des Norma-Marktes fahren, da er sich auf der Linksabbiegespur befand. Offensichtlich entschied er sich um, fuhr auf die Gegenfahrbahn, so dass der Pkw-Fahrer eine Vollbremsung einleiten musste. Der Fahrer des Sattelzuges fuhr dann ohne anzuhalten weiter. Im Anhänger des 28-Jährigen befanden sich zwei Pferde, die bei der Vollbremsung hin und her rutschten. Dabei wurde die Heckklappe beschädigt. Ob die Pferde selbst eine Verletzung davon trugen ist bisher unklar. Es konnte lediglich das Kennzeichen des Aufliegers abgelesen werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizeistation Bad Hersfeld, Tel. 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de in Verbindung zu setzen.

Gefertigt: Polizeistation Bad Hersfeld

Mit Fahrrad gestürzt

Rotenburg - Am Donnerstagabend (25.06.), gegen 20 Uhr, befuhr ein 51-jähriger Rotenburger mit seinem Mountainbike den Radweg von Rotenburg-Braach kommend in Richtung Rotenburg. Einige Meter vor der Ortslage Rotenburg kam der Mann mit seinem Fahrrad ohne Fremdeinwirkung zu Fall und verletzte sich schwer. Er wurde in eine Krankenhaus verbracht.

Gefertigt: Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda

Zusammenstoß im Kreuzungsbereich

Nentershausen - Eine 71-jährige Nentershäuserin befuhr am (25.06.), gegen 17.45 Uhr mit ihrem Skoda die Straße "Marktplatz" in Richtung Kasseler Straße. Ein 60-jähriger Kradfahrer aus Nentershausen fuhr zur selben Zeit mit seiner Yamaha von Weißenhasel kommend in Richtung der Straße "Marktplatz". Nach derzeitigem Kenntnisstand übersah die 71-Jährige den vorfahrtsberechtigten Kradfahrer, sodass es im Kreuzungsbereich Eisenacher Straße / Kasseler Straße zum Zusammenstoß kam. Dabei stürzte der Kradfahrer und zog sich Verletzungen zu. Er wurde zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus verbracht. Der entstandene Gesamt beträgt circa 1.500 Euro.

Gefertigt: Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda

Gegen geparktes Auto gefahren

Wildeck-Obersuhl- Am Donnerstagmorgen (25.06.), gegen 07.20 Uhr, befuhr ein VW Golf-Fahrer aus Gerstungen mit seinem Auto die Eisenacher Straße von Gerstungen kommend in Richtung Bosserode. Hierbei geriet der Mann auf der Eisenacher Straße aus unbekannter Ursache nach rechts und prallte dort auf das linke Heck eines geparkten Pkw. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge gegen einen Straßenbaum geschleudert. Das Fahrzeug des Gerstungers kippte in der Folge zur Seite und überschlug sich. Das geparkte Auto wurde im weiteren Verlauf gegen eine Grundstücksmauer geschleudert. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtschaden beträgt circa 11.700 Euro.

Gefertigt: Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen