Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Osthessen

16.11.2019 – 01:09

Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kind

Hilders (ots)

Ein 10-jähriges Mädchen, afghanischer Herkunft wurde am Freitag, 15.11.2019, gg. 19:15 Uhr durch einen Verkehrsunfall schwerverletzt. Die 10jährige befand sich mit ihrer Familie in einer Personengruppe auf dem Nachhauseweg vom Einkaufen. Alle befanden sich ordnungsgemäß auf dem Gehweg des Brembacher Weges in der Ortslage von Gersfeld. An der Einmündung Brembacher Weg/ Am Kreuzgarten muss sich die 10jährige an der Spitze der Personengruppe befunden haben, als ein führerloser Pkw, Opel Astra, über den dortigen Gehweg rollend, das Kind erfasste und dabei dessen rechtes Bein überrollte. Hierbei erlitt das Kind eine Fraktur des rechten Unterschenkels. Ermittlungen ergaben, dass ein 58jähriger aus der Gemeinde Ebersburg seinen Pkw etwa 30 Meter oberhalb der Straße "Am Kreuzgarten" auf der abschüssigen Straße geparkt hatte und hierbei offensichtlich sein Fahrzeug nicht ausreichend gegen ein Wegrollen abgesichert hatte. Glücklicherweise muss die Rollgeschwindigkeit des führerlosen Pkw nicht sehr hoch gewesen sein, so dass trotz der Unterschenkelfraktur, nicht noch schwerere Verletzungen entstanden sind. An dem unfallverursachenden Pkw und einer angrenzenden Hecke entstand geringer Sachschaden in Höhe von 200 Euro. Vor Ort waren ein RTW und Notarzt eingesetzt.

Gefertigt: PSt Hilders, Feuerstein, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefon:
0661-105-1010 KHK Möller
0661-105-1011 POK Müller
0661-105-1012 POK Bug

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell