PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Steinfurt mehr verpassen.

05.11.2019 – 14:35

Polizei Steinfurt

POL-ST: Rheine-Mesum, Nachtrag zur versuchten Brandstiftung

Rheine (ots)

Aus Mesum ist ein weiterer Brand gemeldet worden. An der Straße Stickenhover, Ecke Prozessionsweg, haben Unbekannte die Plane eines mit Holz beladenen Anhängers angezündet. In der Plane entstand ein Loch, am Anhänger selbst blieben Rußanhaftungen zurück. Die Tatzeit liegt hier zwischen Sonntagabend, 18.00 Uhr und Montagmorgen (04.11.2019). Hinweise bitte unter Telefon 05971/938-4215.

Wiederholung der 1. Meldung: Am Sonntag (03.11.) in den Abendstunden, hat ein bislang unbekannter Täter versucht, einen Holzstapel, der seitlich am freistehenden Einfamilienhaus in einem Holzcarport aufgeschichtet ist, anzuzünden. In unmittelbarer Nähe zum Holz steht eine gelbe Tonne. Aus dieser Tonne entnahm der Täter Papierabfall, legte ihn unmittelbar vor dem Holzstapel ab und zündete diesen an. Danach entfernte er sich in unbekannte Richtung. Gegen 20.30 Uhr entdeckte der Hausbewohner durch Zufall die brennende Papierverpackung. Er löschte durch Austreten die Flammen. Der Stapel hatte noch nicht angefangen zu brennen. An einer Palette entstand geringer Brandschaden. Zur Sicherheit und zur Inaugenscheinnahme erschien die Feuerwehr aus Mesum vor Ort. Es wurden jedoch keine weiteren Brandherde mehr entdeckt. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dieser Brandstiftung aufgenommen. Die Beamten suchen Zeugen, die den Täter beobachtet haben oder die sachdienliche Hinweise geben können. Hinweise bitte an die Polizei in Rheine, Telefon 05971/ 938 - 4215.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt
Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt