Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Recklinghausen mehr verpassen.

05.08.2020 – 14:06

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Dorsten/Haltern am See: Unfallfluchten mit Sachschaden

Recklinghausen (ots)

Dorsten:

Rund 4.000 Euro Schaden sind am Dienstagnachmittag bei einer Unfallflucht auf der Carl-Benz-Straße entstanden. Ein 40-jähriger Autofahrer aus Bochum musste nach eigenen Angaben gegen 16.45 Uhr einem anderem Auto ausweichen, das ihm die Vorfahrt nahm. Der 40-Jährige touchierte deshalb den rechten Bordstein, wodurch die Felgen und der Vorderreifen des weißen VW Golfs erheblich beschädigt wurden. Das Auto musste abgeschleppt werden. Der Verursacher soll von der Carl-Benz-Straße in Richtung Lünsingskuhle unterwegs gewesen sein. Bei dem Fahrzeug handelt es sich vermutlich um einen schwarzen Opel.

Haltern am See:

Auf der Johannesstraße wurden am Dienstag, zwischen 12.50 Uhr und 15.15 Uhr, zwei geparkte Mercedes bei einer Unfallflucht beschädigt. An den Autos befinden sich Schäden an den Außenspiegeln und einem Fenster. Der Verursacher ist geflüchtet. Die Reparatur wird etwa 1.500 Euro kosten.

Hinweise zu den Unfallfluchten nehmen die Verkehrskommissariate unter Tel. 0800/2361 111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Annette Achenbach
Telefon: 02361 55 1033
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
www.polizei.nrw.de
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen