Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen

18.10.2019 – 13:43

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Recklinghausen: Autofahrerin nach Verkehrsunfall auf der Castroper Straße gesucht

Recklinghausen (ots)

Heute, gegen 9.30 Uhr, fuhr eine bislang unbekannte Autofahrerin auf dem Dordrechtring und beabsichtigte, nach links auf die Castroper Straße abzubiegen. Dabei übersah die Fahrzeugführerin eine 20-jährige Fußgängerin aus Recklinghausen, die bei Grünlicht die Castroper Straße überqueren wollte. Die 20-Jährige konnte dem ab-biegenden Auto zwar ausweichen, stürzte dabei aber auf die Fahrbahn. Durch den Sturz wurde die 20-Jährige leicht verletzt. Die unbekannte Autofahrerin bemerkte den Sturz der Fußgängerin, stieg aus ihrem Auto aus und leistete zunächst Erste Hilfe. Anschließend flüchtete sie mit ihrem Auto, einem schwarzen Kleinwagen mit Recklinghäuser Kennzeichen. Die 20-Jährige beschreibt die flüchtende Autofahrerin als etwa 45 bis 50 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß mit dunklen Haaren und Brille. Die 20-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Das Verkehrskommissariat in Herten bittet um Hinweise zur Unfallverursacherin unter Tel. 0800/2361 111.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell