Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen

16.08.2019 – 14:48

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Recklinghausen: Polizei führt Laserkontrollen und kontrolliert getunte Fahrzeuge im Ortsteil Süd

Recklinghausen (ots)

Gestern, ab dem späten Nachmittag, führten unsere Kollegen gezielte Verkehrskontrollen im Ortsteil Süd durch. Dabei ging es insbesondere um Rasereien und die Kontrolle von getunten Fahrzeugen. Auf der Theodor-Körner-Straße und der Düppelstraße kontrollierten Polizeibeamte über mehrere Stunden Kraftfahrzeuge. Dabei hielten die Beamten auf der Theodor-Körner-Straße einen 30-jähriger Recklinghäuser Autofahrer an. Bei der Kontrolle seines Autos wurde festgestellt, dass er eine nicht für das Auto zugelassene Auspuffanlage angebaut hatte; es war dadurch zu laut. Zusätzlich war das Auto ohne Eintragung tiefergelegt. Sein Auto wurde sichergestellt. Den 30-Jährigen erwartet ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Erlöschens der Betriebserlaubnis. Zusätzlich wurde ein Autofahrer mit zu breiten Reifen, die nicht eingetragen waren, angehalten. Er musste ein Verwarngeld zahlen. Insgesamt ahndeten die Polizeibeamten weiterhin sieben Geschwindigkeitsverstöße. Herausragend war dabei ein 24-jähriger Bochumer, der mit seinem Motorrad auf der Theodor-Körner-Straße mit vorwerfbaren 93 km/h bei erlaubten 50 km/h gelasert wurde. Ihn erwartet jetzt ein Bußgeld von 200 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot. Wir werden unsere Kontrollen, auch im Ortsteil Süd, weiter fortführen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen