Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen

05.07.2019 – 19:05

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Schwerer Verkehrsunfall in Dorsten - Verletzter mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

Recklinghausen (ots)

Gegen 15.35 Uhr kam es im Kreuzungsbereich An der Wienbecke/Gälkenheide zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem vier Personen verletzt wurden. Der 63-jährige Unfallverursacher (aus Duisburg) wollte von der Gälkenheide die Straße An der Wienbecke überqueren und übersah den aus Richtung Wulfen kommenden Pkw des 48-jährigen Herteners, welche mit drei Personen besetzt war. Durch den Zusammenstoß wurden alle Insassen in den Pkw verletzt, der Unfallverursacher so schwer, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Die drei anderen Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Der Sachschaden wird auf etwa 22.000,- EUR geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Leitstelle
Frank Fiege
Telefon: 02361/55-2979
E-Mail: re.lst@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell