Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bremen mehr verpassen.

25.02.2020 – 11:16

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0139 --Fahrradfahrer lebensgefährlich verletzt--

Bremen (ots)

Ort: 	Bremen-Findorff, Innsbrucker Straße
Zeit: 	24.02.2020, 21:20 Uhr 

In Bremen-Findorff ereignete sich am Montagabend ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Fahrradfahrer. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 21:20 Uhr informierte ein Passant die Feuerwehr, nachdem er einen 64 Jahre alten Mann in der Innsbrucker Straße neben seinem Fahrrad liegend auf der Straße fand. Der Radfahrer kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Bremer Krankenhaus. Wie es zu dem Unfall kam, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich bei der Verkehrsbereitschaft unter der Telefonnummer 0421 362-14850 zu melden.

Die Polizei rät allen Radfahrern, einen Helm zu tragen. Moderne Helme sind sehr stabil, leicht und müssen nicht viel kosten. Natürlich kann ein Helm keinen Unfall verhindern, aber schwere Verletzungen als Unfallfolgen deutlich mindern.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Stefanie Freund
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Bremen
Weitere Meldungen: Polizei Bremen