Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremen

03.11.2019 – 12:01

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0696 --Ausländerfeindliche Beschimpfungen--

Bremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen-Östliche Vorstadt, Am Dobben
Zeit: 	02.11.2019, 16.50 Uhr 

Am Samstagnachmittag gerieten in der Östlichen-Vorstadt zwei Männer in einer Straßenbahn aufgrund eines Sitzplatzes aneinander. Ein 45-Jähriger beschimpfte einen 42-Jährigen dabei massiv aufgrund seiner Herkunft.

Der 42-jährige Nigerianer betrat gegen 16.50 Uhr die Straßenbahn in Richtung Sebaldsbrück und suchte sich einen Platz. Da die Bahn sehr voll war, bat er den 45-Jährigen seinen Rucksack beiseite zu nehmen, damit er Platz nehmen könnte. Da dieser der mehrfachen Bitte des 42-Jährigen nicht nachkam, legte der aus Nigeria stammende Mann den Rucksack selber beiseite, um sich setzen zu können. Daraufhin trat der 45-Jährige nach dem Mann und beschimpfte ihn mehrfach mit ausländerfeindlichen Parolen. Auch gegenüber den eintreffenden Polizisten verhielt er sich durchweg aggressiv.

Der 45-Jährige ist aufgrund ähnlicher Fälle bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. Er wurde vorübergehend festgenommen.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Jana Schmidt
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell