Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremen

11.07.2019 – 10:44

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0434 --Überfall in den Wallanlagen--

Bremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen-Mitte, Am Wall
Zeit: 	10.07.19, 11.30 Uhr 

Ein Räubertrio überfiel am Mittwochvormittag in der Bremer Innenstadt den Mitarbeiter eines Geschäftes. Die Männer entwendeten ihm Geld und Smartphone und flüchteten.

Der 24-Jährige wollte Bargeld bei der Bank einzahlen und ging vom Ostertorsteinweg kommend in die Wallanlagen. Kurz vor der Bischofsnadel zog ihn ein Mann, flankiert von zwei weiteren Komplizen, ins Gebüsch. Der 24 Jahre alte Mitarbeiter bekam einen Faustschlag ins Gesicht und wurde mit Reizgas besprüht. Anschließend zwangen ihn die Angreifer zur Herausgabe des Geldes und seines Telefons und flüchteten. Eine Passantin hörte die Hilferufe und verständigte die Polizei. Der Bremer wurde von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief ergebnislos.

Einer der Räuber wurde als etwa 30 Jahre alt und 190 Zentimeter groß beschrieben. Er trug eine schwarze, tief ins Gesicht gezogene Schirmmütze. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421 3623888 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell