PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hagen mehr verpassen.

14.06.2021 – 12:36

Polizei Hagen

POL-HA: Widerstand nach Fahrt in den Straßengraben

Hagen-Altenhagen (ots)

Mit rund 1,8 Promille kam ein Mann am Samstag (12.06.2021) gegen 19.15 Uhr mit seinem Auto von der Fahrbahn ab, als er links abbiegen wollte. Seine Fahrt endete an der Kreuzung Ruhrtalstraße/ Westhofener Straße in einem Straßengraben. Die Polizei traf auf einen 34-Jährigen, der einen stark alkoholisierten Eindruck auf sie machte. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Der Mann musste eine Blutprobe abgeben und wurde von den Polizisten deshalb zum Krankenhaus gefahren. Als er aus dem Streifenwagen aussteigen sollte, leistete er unvermittelt Widerstand. Er versuchte sich an unterschiedlichen Stellen im Auto festzuhalten, trat sowie schlug nach den Polizisten und versuchte die Beamten mehrfach zu beißen. Er wurde in Gewahrsam genommen. Dort erfolgte die Blutprobenentnahme. Die Beamten fertigten eine Strafanzeige und stellten den Führerschein des Hageners sicher. Das Auto musste durch ein Abschleppunternehmen aus dem Straßengraben geborgen und abgeschleppt werden. (arn)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys