Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen

05.03.2019 – 14:34

Polizei Hagen

POL-HA: Schwerer Unfall in Haspe - Drei Autos beteiligt

Hagen (ots)

Am Dienstag, 05.03.2019, kam es zu einem schweren Unfall auf dem Kurt-Schumacher-Ring. Nach bisherigen Ermittlungen fuhren dort gegen 12:10 Uhr ein 36-Jähriger in seinem Seat und ein 65-Jähriger in seinem Mercedes (LKW) in Fahrtrichtung Innenstadt. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Seat geriet dabei auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit dem Ford eines 54-Jährigen zusammen. Während der Unfallaufnahme kam es zu verstärktem Rückstau, da der Örtlichkeit gesperrt werden musste. Nach zirka anderthalb Stunden konnte die Unfallstelle durch die Polizei wieder freigegeben werden. Der Seat- und der Fordfahrer verletzten sich bei dem Unfall leicht. Es entstand ein Schaden von zirka 50.000 Euro. Wie genau es zum Unfall kam, ermittelt jetzt das Verkehrskommissariat.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Sebastian Hirschberg
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Hagen