Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-BO: Wattenscheid / "Tierischer Raubüberfall" im Stadtgarten - Wo ist der kleine Yorkshire-Terrier "Benny"?

Bochum (ots) - Und dann gab es am gestrigen Valentinstag (14. Februar) im Wattenscheider Stadtgarten diesen ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

14.01.2019 – 13:00

Polizei Hagen

POL-HA: Alkoholisierte Frau löst Polizeieinsatz aus

Hagen (ots)

Am Sonntag, den 13.01.2019, meldete sich um 00:20 Uhr eine vermeintlich verletzte Frau aus Vorhalle bei der Polizei. Sie sei von einem Mann in ihrer Wohnung bedroht worden. Auch ein Schuss sei gefallen. Vor Ort stellten die Beamten die Frau ohne Schuhe und auf der Fahrbahn der Weststraße liegend fest. Sie war mit fast 1,8 Promille erheblich alkoholisiert, aber nicht verletzt. Die Polizisten suchten die Wohnung der 30-Jährigen auf, in der sich der Mann noch aufhalten sollte. In der Wohnung befanden sich weder ein Mann noch Hinweise darauf, dass eine Schusswaffe benutzt wurde. Den genauen Hergang des Vorfalls ermittelt jetzt die Kriminalpolizei.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Michael Siemes
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Hagen