Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

14.01.2019 – 12:57

Polizei Hagen

POL-HA: Geldbörse in der Körnerstraße geraubt

Hagen (ots)

Am Freitag, den 11.01.2019, 12:40 Uhr, trafen zwei männliche Täter auf der Körnerstraße auf ihr 33-jähriges Opfer. Einer der Täter schubste den Mann zu Boden, der andere riss ihm seine Geldbörse aus der Hand, in der sich Bargeld und eine EC-Karte befanden. Anschließend flohen die Täter. Der Ausgeraubte begab sich daraufhin zu Polizeiwache Innnenstadt, um Anzeige zu erstatten. Der Mann, der ihn geschubst hat, war 160cm -170cm groß, hatte schwarze, lockige Haare und war bekleidet mit blauer Jeans und grüner Jacke. Der Mann, der ihm die Geldbörse entriss, war 185cm- 190cm groß, hatte blonde Haare und einen auffälligen "Pottschnitt". Er hatte einen silbernen Ohrring am rechten Ohr und trug dunkle Oberbekleidung. Hinweise nimmt die Polizei unter 02331 986 2066 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Michael Siemes
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung