Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mönchengladbach

02.12.2019 – 13:16

Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Schwere Verletzungen nach Kollision mit Autotür

Mönchengladbach (ots)

Heute Morgen ist ein 73-jähriger Radfahrer auf der Thomas-Mann-Straße bei einem Unfall schwer verletzt worden. Er konnte einer sich plötzlich öffnenden Autotür nicht mehr ausweichen, kollidierte mit selbiger und stürzte.

Der 73-jährige befuhr die Thomas-Mann-Straße um 08:50 Uhr. Gleichzeitig parkte eine 46-jährige Mönchengladbacherin ihren Pkw kurz vor dem kreuzenden Rheinhold-Schneider-Weg am Fahrbahnrand.

Sie öffnete die Fahrertür, um auszusteigen. Der just in diesem Moment passierende Radfahrer fuhr gegen die Tür und stürzte. Er wurde vor Ort medizinisch erstversorgt und anschließend stationär in einem Krankenhaus aufgenommen.

Ein Tipp der Polizei Mönchengladbach: Wenn Sie die Tür mit der gegenüberliegenden Hand öffnen (die Fahrertür also mit rechts), dreht sich der Körper automatisch so, dass Sie herannahende Fahrradfahrer o.ä. zwangsläufig sehen, bevor Sie die Tür öffnen. Das Umstellen dieser kleinen Angewohnheit - gerne als "holländischer Griff" oder "dutch reach" bezeichnet - kann schwere Verletzungen verhindern. (cw)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161/29 10 222
Fax: 02161/29 10 229
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach
Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach