Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mönchengladbach

11.10.2019 – 02:46

Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Fußgängerin von sich überschlagendem PKW erfasst

Mönchengladbach (ots)

Ein 25-jähriger Mann befuhr am Donnerstagabend, gegen 19.35 Uhr, mit seinem PKW Mercedes die Sandstraße, aus Richtung Begonienweg kommend, in Richtung Dahler Weg. Nach übereinstimmenden Angaben von Zeugen fuhr er mit erheblich überhöhter Geschwindigkeit. In der dortigen scharfen Rechtskurve geriet er auf den Fahrstreifen für den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender 64-jähriger Fahrer eines PKW Opel versuchte vergeblich auszuweichen. Hinter der Kurve kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Der PKW Opel überschlug sich mehrfach und erfasste eine 63-jährige Fußgängerin, die sich mit ihrem Hund auf dem kombinierten Geh- und Radweg befand. Der PKW kam in einem Acker auf der Seite liegend zum Stillstand. Die Fußgängerin wurde mit schwersten Verletzungen mittels Notarzt und Rettungswagen der Feuerwehr einem Krankenhaus zugeführt. Die beiden Fahrzeugführer und der Beifahrer des Unfallverursachers verblieben ebenfalls zur stationären Behandlung in umliegenden Krankenhäusern. Der Hund wurde wie durch ein Wunder nicht verletzt. Bei dem Fahrer des PKW Mercedes ergaben sich Hinweise auf Drogenkonsum. Es wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Die Unfallstelle wurde zwecks Bergungsmaßnahmen und Unfallaufnahme bis gegen 22.00 Uhr in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Leitstelle

Telefon: 02161/29 20 145
Fax: 02161/29 20 199
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach