PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Mönchengladbach mehr verpassen.

16.09.2019 – 15:10

Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Mönchengladbach (ots)

Gestern ist es gegen 16.45 Uhr auf der Hohenzollernstraße zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Fahrrad gekommen, bei dem der 60jährige Radfahrer schwer verletzt wurde.

Ein 82jähriger Mönchengladbacher hatte die Hohenzollernstraße mit seinem Auto befahren und wollte nach rechts in die Beethovenstraße abbiegen. Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrradfahrer, der Zeugenaussagen zufolge zügig auf dem dortigen Radweg unterwegs war und die Einmündung geradeaus passieren wollte.

Der Radfahrer wurde bei dem Unfall verletzt und wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Vor Ort konnte er aufgrund der Erstbehandlung nicht von den Beamten angehört werden. Er trug bei dem Unfall keinen Helm.

Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr der 60-Jährige den Radweg in die falsche Richtung, sprich in Richtung Kaldenkirchener Straße.

Für die weiteren Unfallermittlungen werden namentlich noch nicht erfasste Zeugen des Unfalls gebeten, sich unter 02161-290 bei der Polizei zu melden. Die Ermittlungen dauern an.(cw)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Tel: 02161/29 10 222
Fax: 02161/29 10 229
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach
Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach