Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

12.09.2019 – 13:04

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Gronau - Drogen sichergestellt

Gronau (ots)

Rund 160 Gramm Marihuana haben Beamte des Grenzüberschreitenden Polizeiteams (GPT) am Dienstag gegen 19.40 Uhr bei einer Fahrzeugkontrolle in Gronau sichergestellt. Die Drogen hatten im Kofferraum eines Wagens gelegen, der aus den Niederlanden kommend auf der B54 unterwegs gewesen war. Der 20-jährige Beifahrer aus Altenberge räumte den Besitz des Marihuanas ein. Die Beamten stellten die Drogen sicher und fertigten Strafanzeigen gegen den Jugendlichen und den 18 Jahre alten Fahrer: Der Münsteraner muss sich mit dem Vorwurf auseinandersetzen, Beihilfe zum Einschmuggeln von Drogen geleistet zu haben.

Das grenzüberschreitende Polizeiteam (GPT) ist ein Zusammenschluss zwischen der Koninklijken Marechaussee (NL), der Politie-Eenheid Oost-Nederland (NL), der Bundespolizeidirektion Hannover, der Polizeidirektion Osnabrück (Niedersachsen) und der Kreispolizeibehörde Borken (Nordrhein-Westfalen). Das Team führt im deutsch-niederländischen Grenzraum gemeinsame Streifen zur Bekämpfung grenzüberschreitender Delikte wie Schleusungskriminalität, Menschenhandel, Dokumentenkriminalität, Drogenhandel, Geldwäsche und der Kfz-Kriminalität durch.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken