Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

19.06.2019 – 16:20

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Gronau - Korrektur zu: "Kontrolle verloren und in Schuppen gefahren"

Gronau (ots)

In die genannte Meldung hatte sich leider ein Fehler eingeschlichen: Der Unfall ereignete sich nicht wie genannt am Montag, sondern am gestrigen Dienstag, 18.06.2019. Wir möchsten Sie bitten, diesen Fehler zu entschuldigen. Nachstehend der Originaltext mit korrigierter Angabe des Ereignistages:

Gronau - Kontrolle verloren und in Schuppen gefahren Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro - so lautet die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstag in Gronau ereignet hat. Zeugen beobachteten, wie gegen 21.20 Uhr zwei Pkw auf der Siemensstraße nebeneinander mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Wendehammer fuhren. Ein 18 Jahre alter Gronauer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und prallte in einen Schuppen und anschließend gegen einen Wagen, der im Wendehammer gestanden hatte. Der 18-Jährige erlitt leichte Verletzungen, ebenso ein 35-jähriger Gronauer, der sich im Bereich des Gebäudes aufgehalten hatte. Der andere an dem Geschehen beteiligte Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle. Bei seinem Fahrzeug soll es sich um einen kleineren Pkw gehandelt haben. Die Polizei bittet weitere Zeugen, sich unter Tel. (02562) 9260 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken