Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gütersloh

14.07.2019 – 16:03

Polizei Gütersloh

POL-GT: Flüchtigen Tatverdächtigen nach Unfall mit Personenschaden schnell gestellt

Gütersloh (ots)

Rietberg (AK) - Am Samstag, dem 13.07.2019, hatte sich gegen 18.35 Uhr an der Ringstraße im Ortsteil Neuenkirchen ein Verkehrsunfall mit Sachschaden ereignet. Ein geparkter VW Golf war beschädigt worden. Während Polizeibeamte aus Rheda-Wiedenbrück den Verkehrsunfall aufnahmen, ereignete sich gegen 18.52 Uhr an gleicher Stelle ein zweiter folgenschwerer Unfall: Ein 58jähriger Rietberger, der links neben dem am ersten Unfall beteiligten am Fahrbahnrand geparkten VW Golf stand, wurde dabei von einem Audi erfasst, der die Ringstraße in Richtung Gütersloher Straße befuhr. Der 58jährige wurde zwischen den beiden Fahrzeugen eingeklemmt und kurz mitgeschleift. Er zog sich schwere Verletzungen zu. Der Fahrer des Audi entfernte sich mit seinem Fahrzeug von der Unfallstelle, ohne sich weiter um den Verletzten zu kümmern, obwohl er von einem Polizeibeamten mehrfach lautstark aufgefordert wurde, anzuhalten. Der Beamte versuchte, dem Flüchtigen zu folgen, verlor ihn aber im Bereich einer Kurve aus den Augen. Während sich Rettungskräfte und Notarzt um den Verletzten kümmerten, wurden weitere Polizeibeamte aus Rheda-Wiedenbrück, Gütersloh und Schloß Holte-Stukenbrock zur Fahndung nach dem Flüchtigen eingesetzt. Dies führte schnell zum Erfolg. Das flüchtige Fahrzeug, ein dunkelgrauer Audi A 7 Sportback, wurde etwa 300 Meter von der Unfallstelle entfernt an der Ringstraße im Bereich der Einmündung Am Potthoff aufgefunden. Während der Wagen auf Veranlassung der Polizei abgeschleppt werden sollte, wurde eine männliche Person im Umfeld aufgestöbert, die sich versteckt und das Geschehen beobachtet hatte. Dabei handelte es sich um den Halter des Audi A 7, einen 38jährigen Rietberger. Da der Verdacht besteht, dass er das Fahrzeug unter Alkoholeinwirkung geführt hatte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der 58jährige Rietberger musste in ein Wiedenbrücker Krankenhaus eingeliefert werden. Zeugen, die den Verkehrsunfall oder das Abstellen des PKW in der Ringstraße beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Gütersloh, Tel 05241 - 8690, zu melden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh