Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Mayen

24.02.2019 – 12:17

Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Pressemeldung der PI Bad Neuenahr-Ahrweiler für den Zeitraum Freitag, 22.02.19 bis Sonntag 24.02.19

Bad Neuenahr-Ahrweiler (ots)

Einbruch in Wohnhaus Am vergangenen Wochenende kam es in der Eichendorffstraße in Bad Neuenahr-Ahrweiler zu einem Einbruch in ein Wohnhaus. Dabei schlugen die derzeit unbekannten Täter ein rückwärtiges Fenster mit einem Stein ein, um ins Haus zu gelangen. Hier durchwühlten sie mehrere Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Bei der Anzeigenaufnahme konnten noch keine genauen Angaben zum Diebesgut gemacht werden.

Sachbeschädigung Jugendzentrum Grafschaft In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden durch bislang unbekannte Täter diverse Holzbauten auf dem Abenteuerspielplatz am Jugendbüro der Gemeinde Grafschaft/Ringen mutwillig beschädigt. Bei den Holzbauten handelt es sich um Holzhäuser und andere Spielgeräte, die durch Jugendliche der Gemeinde Grafschaft zuvor in Eigenregie gebaut wurden. Es entstand ein Schaden von schätzungsweise 500 EUR.

Randalierende Jugendliche In der Nacht von Samstag auf Sonntag warfen mehrere Jugendliche Verkehrszeichen in der Sebastianstraße in Bad Neuenahr-Ahrweiler auf die Straße, wodurch ein Verkehrszeichen beschädigt wurde. Die sechs Personen, die noch vor Ort angetroffen wurden, erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung.

Trunkenheitsfahrt In der Verbandsgemeinde Altenahr wurde am Samstagnachmittag ein Mofafahrer kontrolliert, da dieser ein abgelaufenes Versicherungskennzeichen an seinem Fahrzeug führte. Bei der Kontrolle konnte bei dem Fahrer Alkoholgeruch wahrgenommen werden, sodass ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde, der einen Wert weit über einem Promille ergab. In der Folge wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen. Weiterhin wurde bei dem Fahrer ein Einhandmesser festgestellt, welches sichergestellt wurde. Nun erwarten den Fahrzeugführer mehrere Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheitsfahrt, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Verstoß Waffengesetz.

Ausgehobene Kanaldeckel zwischen Reimerzhoven und Altenahr In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben bislang unbekannte Täter auf der B 267 zwischen Reimerzhoven und Altenahr insgesamt sechs Kanaldeckel aus dem Rinnsal ausgehoben. Zwei Kanaldeckel konnten von der Polizei in einem Gebüsch aufgefunden und wieder eingesetzt werden. Die Polizei ermittelt nun wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Diebstahl.

Rückfragen und Zeugenhinweise bitte an:
Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon: 02641-9740

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen