Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Verkehrsunfall mit zwei schwer und einer leicht verletzten Person

    Bad Segeberg (ots) -

    Norderstedt - Verkehrsunfall:

    Am Montagabend kam ein 17-jähriger Rollerfahrer gegen 19.40 Uhr aus noch ungeklärter Ursache im Friedrichsgaber Weg (Höhe Bucheweg) auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem VW Bus zusammen.

    Der 17-jährige zog sich bei dem Verkehrsunfall schwere Beinverletzungen zu und wurde in die Paracelsiusklinik eingeliefert. Sein 14-jähriger Sozius wurde ebenfalls mit schweren Beinverletzungen in das Universitätskrankenhaus in Hamburg-Eppendorf eingliefert. Der 36-jährige VW Bus-Fahrer kam mit einem Schock in das Allgemeine Krankenhaus Hamburg. Lebensgefahr konnte für alle Beteiligten ausgeschlossen werden.

    Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 5 500 Euro.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: