Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

21.09.2020 – 13:28

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tornesch
Appen - Festnahme nach Pkw-Diebstahl und Verfolgungsfahrt

Bad Segeberg (ots)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (20.09.2020) ist es nach einer in Tornesch beginnenden Verfolgungsfahrt zur Festnahme von vier Tatverdächtigen in Appen gekommen.

Nach derzeitigem Stand beabsichtigte eine Streife der Polizeistation Uetersen um 00:57 Uhr einen Mercedes-Benz in der Friedlandstraße in Tornesch zu kontrollieren.

Der Mercedes entzog sich mit hoher Geschwindigkeit der Kontrolle und setzte seinen Weg von Uetersen über Seester, Moorege, Holm und Appen fort.

Mehrere Streifenwagen beteiligten sich an der Fahndung nach den Flüchtigen.

Am Ortsausgang von Appen in Richtung Moorege setzten die Beamten kurz nach 02:00 Uhr erfolgreich einen Stopp-Stick ein, so dass der Mercedes schließlich im Ziegeleiweg in Appen-Unterglinde zum Stillstand kam.

Die vier Insassen flohen zu Fuß weiter. Eine Streife der Polizeistation Uetersen nahm um 02:25 Uhr im Ziegeleiweg eine 15-Jährige fest, während ihren drei männlichen Begleitern zunächst die Flucht gelang.

Beamte der Diensthundestaffel stellten die Flüchtigen wenig später im Unterglinder Weg.

Es handelt sich um der Polizei bereits bekannte Jugendliche aus Uetersen und Umgebung im Altern von 15 bis 16 Jahren.

Die Polizisten brachten die Festgenommenen auf das Polizeirevier nach Elmshorn.

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass die Schlüssel für den Mercedes aus einem Einbruch in derselben Nacht stammten.

Hier war eine Kfz-Werkstatt in der Deichstraße in Uetersen betroffen.

Nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen übergaben die Beamten die Jugendlichen an ihre Erziehungsberechtigten.

Die Ermittlungsgruppe Jugend der Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen gegen die vier Jugendlichen übernommen.

Die Beschuldigten erwarten jetzt Strafverfahren wegen des Verdachts der besonders schweren Falls des Diebstahls, der Straßenverkehrsgefährdung, Fahren ohne Fahrerlaubnis und die unbefugte Ingebrauchnahme eines Fahrzeugs.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Beliebte Storys
Beliebte Storys