Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

31.05.2019 – 13:46

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Langeln - Schwerer Verkehrsunfall

Bad Segeberg (ots)

Am vergangenen Mittwochabend ist es auf der Bundesstraße 4 bei Langeln zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Verletzten gekommen.

Um 20:15 Uhr fuhr ein 32-jähriger Hamburger mit seinem BMW auf der Dorfstraße aus der Ortschaft Heidmoor kommend. Als er auf die Bundesstraße 4 in Richtung Bilsen nach links abbog, kam es zum Zusammenstoß mit einem Mercedes Vito, der auf der Bundesstraße in Richtung Lentföhrden fuhr. Der Fahrer im Mercedes, ein 62-Jähriger aus Henstedt-Ulzburg, und die Mitfahrerin, seine 62-jährige Ehefrau, wurden durch die Kollision schwer verletzt. Der BMW-Fahrer verletzte sich leicht.

Rettungskräfte behandelten die drei Verletzten an der Unfallstelle und transportierten sie in die nahegelegenen Krankenhäuser. An beiden PKW entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von insgesamt 70.000 Euro.

Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler vom Polizeirevier Kaltenkirchen verlor der BMW-Fahrer beim Abbiegen die Kontrolle über seinen Wagen und geriet auf die Gegenfahrbahn der Bundesstraße 4. Der Fahrer des Mercedes konnte seinen Wagen noch abbremsen, den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Holger Matzen
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg