Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: BAB 23
Elmshorn - Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person

Bad Segeberg (ots) - Gestern ist es, um 21:00 Uhr, an der Anschlussstelle Elmshorn zur BAB 23 zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Ein 66-jähriger PKW-Fahrer befuhr die BAB 23 in Richtung Norden. An der Anschlussstelle Elmshorn wollte er die Autobahn verlassen. Im Kurvenbereich der Abfahrt verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet mit seinen PKW in den Gegenverkehr, der auf die BAB 23 auffahren wollte. Hierbei kam es zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden LKW.

Der PKW-Fahrer aus Tornesch erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen und wurde zur weiteren Behandlung in das UKE nach Hamburg gebracht. Der 44-jährige LKW-Fahrer aus Itzehoe wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Er wurde zur Behandlung in das Klinikum Itzehoe gebracht.

Ein Gutachter wurde zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen. Die beiden Fahrzeuge wurden sichergestellt.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Arnd Habermann
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: