Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schenefeld - Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person

Bad Segeberg (ots) - Am Mittwoch ist es, um 18:28 Uhr, zu einem schweren Verkehrsunfall in Schenefeld gekommen.

Ein Linienbus stand an der Bushaltestelle in der Friedrich-Ebert-Allee und fuhr in Fahrtrichtung Hamburg in den fließenden Verkehr ein. Zu dem Zeitpunkt lief ein Fußgänger, der offensichtlich noch den Bus erreichen wollte, über die Friedrich-Ebert-Allee in Richtung des Buses. Dabei geriet der 51-jährige Fußgänger ins Stolpern, stürzte und schlug mit dem Kopf gegen die vordere linke Kante des Buses. Der aus Hamburg stammende Fußgänger zog sich dabei lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Er wurde zur weiteren Versorgung in die Uniklinik Hamburg-Eppendorf verbracht. Der 41-jährige Busfahrer wurde psychologisch betreut. Zur genauen Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter hinzugezogen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Arnd Habermann
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: