Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: BAB 23
Halstenbek - Bauschaumdosen auf die Autobahn geworfen

Bad Segeberg (ots) - Bereits am Samstag, 28.10.2017, haben bislang unbekannte Personen drei Bauschaumdosen von einer Fußgängerbrücke auf die Autobahn 23 geworfen.

Um 23:00 Uhr wurden die Beamten in die Schwanenstraße, in unmittelbarer Nähe zu der Autobahnanschlussstelle Halstenbek-Krupunder, gesandt. Unbekannte hatten von der dortigen Fußgängerbrücke, zwischen der Schwanenstraße und der Kranichstraße, erst Bauschaum in Richtung der Autobahn gesprüht und im Anschluss die Bauschaumdosen auf die Fahrbahn geworfen. Der Vorfall hat sich vermutlich zwischen 22:30 - 23:00 Uhr auf der Fahrbahn in Richtung Hamburg ereignet.

Die Polizei sucht Zeugen. Falls jemand in dem Zeitraum verdächtige Personen im Bereich der Fußgängerbrücke gesehen hat, wird er gebeten, sich unter Tel. 04101 / 202-0 an die Polizei in Pinneberg zu wenden. Mögliche Geschädigte werden ebenfalls gebeten, sich unter der Rufnummer mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Arnd Habermann
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: