Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Haselau
Festnahme eines 27-Jährigen nach sexueller Belästigung

Bad Segeberg (ots) - Am frühen Sonntagmorgen, den 16. Juli 2017, gelang Beamten der Polizeistation Uetersen die Festnahme eines 27-Jährigen aus Haseldorf, der im Verdacht steht, zwei junge Frauen sexuell belästigt zu haben.

Die Frauen verständigten gemeinsam mit einer Zeugin gegen 03 Uhr die Polizei, nachdem ihnen auf dem Heimweg in der Deichstraße zwei unbekannte Männer zu Fuß gefolgt waren. Einer der Männer habe dann erst die 19-Jährige aus dem Kreis Pinneberg und dann die 24-Jährige aus Hamburg unsittlich berührt. Erst als die Frauen laut um Hilfe schrien, ließ der Tatverdächtige von ihnen ab und entfernte sich mit seiner männlichen Begleitung.

Aufgrund der sehr guten Personenbeschreibung durch die Geschädigten konnten sowohl der Tatverdächtige als auch sein Begleiter kurz darauf von der Polizei in Tatortnähe angetroffen werden. Der unter Alkoholeinfluss stehende 27-Jährige wurde vorläufig festgenommen und für weitere polizeiliche Maßnahmen zum Polizeirevier Elmshorn gebracht.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Haseldorfer aufgrund fehlender Haftgründe wieder entlassen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung eingeleitet.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Seyma Stephan
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: seyma.stephan@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: