Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

14.07.2017 – 14:30

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg - Ladendieb fährt Detektiv mit Auto an, Polizei sucht Zeugen

Bad Segeberg (ots)

Am gestrigen Donnerstag, gegen 11:30 Uhr, ist es in einem Supermarkt in der Straße Kleiner Reitweg zu einem Ladendiebstahl durch zwei Personen gekommen. Bei der sich anschließenden Verfolgung ist der Ladendetektiv von dem Fluchtwagen angefahren und leicht verletzt worden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Nach aktuellem Stand der Ermittlungen verließen die Täter den Markt mit einem mit Kaffeepackungen befüllten Einkaufskorb, ohne den Kassenbereich zu passieren und die Ware zu bezahlen. Als der Ladendetektiv daraufhin zu den Dieben eilte, flüchtete eine Person zu Fuß während die andere Person einen hellbrauen Kleinwagen bestieg. Dabei handelte es sich vermutlich um einen Opel Corsa mit roten Kennzeichen. Bei der Verfolgung musste der Detektiv zur Seite springen, um nicht vom Auto erfasst zu werden, wurde aber dennoch an der Hand getroffen. Trotzdem verfolgte der Detektiv die Ladendiebe, die in Richtung Westen flüchteten, weiter bis zum Thesdorfer Weg, verlor sie dort aber aus den Augen.

Der zu Fuß geflüchtete Ladendieb soll ungefähr 35 Jahre alt, kräftig und ca. 1,7 Meter groß gewesen sein. Bekleidet gewesen sein soll der dunkelhaarige Mann mit einer hellblauen Jacke der Marke Adidas. Der hell bekleidete Autofahrer soll schlank, etwa 40 Jahre alt und zwischen 1,8 und 1,9 Meter groß gewesen sein.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Geschehen machen können, werden gebeten, diese der Polizei Pinneberg unter 04101 202-0 mitzuteilen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Berit Lindenberg
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: Berit.Lindenberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg