PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

13.01.2015 – 15:12

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Unfallgeschädigter verfolgt mit Lichthupe den flüchtigen Verursacher

Norderstedt: (ots)

Ein 32-jähriger Autofahrer hat gestern Abend, gegen 22.30 Uhr den Fahrer eines VWs mit Lichthupe verfolgt, weil dieser ihn in der Tangstedter Landstraße angefahren, doch einfach die Flucht ergriffen hatte.

Tatsächlich konnte der 32-Jährige die Weiterfahrt des VWs dadurch beenden. Immerhin, es ging um die Regulierung eines Sachschadens, der polizeilich auf 2000 Euro geschätzt wird. Die hinzugerufene Polizei Norderstedt stellte fest, dass der Fahrer des VWs betrunken war. Ein Atemalkoholtest bei dem 37-jährigen Mann aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg ergab einen Wert von 1,91 Promille. Außerdem habe er keinen Führerschein, den habe er bereits vor zwei Jahren abgeben müssen, so der 37-Jährige. Die Beamten ließen eine Blutprobe entnehmen und leiteten ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Unfallflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis ein.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg