Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HL: OH-Gremersdorf Mordkommission ermittelt - Öffentlichkeitsfahndung

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Lübecker Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Lübeck ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

POL-MS: Seit Samstagmorgen vermisst - Polizei sucht 79-jährigen Münsteraner

Münster (ots) - Die Polizei sucht seit heute Mittag (16.2., 11:30 Uhr) mit zahlreichen Einsatzkräften nach ...

19.01.2011 – 12:05

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kummerfeld - Kriminalpolizei Pinneberg konnte Tatverdächtigen nach Fahndungsaufruf ermitteln

Kummerfeld (ots)

Die mit Hochdruck betriebenen Ermittlungen der Kriminalpolizei in Pinneberg dürften zu einem Erfolg geführt haben.

Nachdem in der Presse mit Personenbeschreibung nach dem geflüchteten Täter gefahndet wurde (ots-Meldung vom 13.01.11), gingen bei der Kriminalpolizei diverse Hinweise ein, die sich schließlich auf einen Tatverdächtigen 68-jährigen aus Elmshorn konzentrierten.

Am gestrigen Spätnachmittag konnten Beamte der Kriminalpolizei im Rahmen einer Hausdurchsuchung Beweismaterial sicherstellen. Der Beschuldigte selbst befindet sich aufgrund einer zwischenzeitlichen schweren Erkrankung in einer stationären Krankenhausbehandlung.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung